Indische Vornamen

Ich habe ja immer wieder mit Indern zu tun. Ihr englisch geht zum größten Teil, das gebe ich zu. Obwohl ihr Slang abhängig von der Region aus der sie kommen leicht variiert und da ja auch englisch eine Fremdsprache für mich ist, kommen wir meistens irgendwie zurecht. Aber diese Indischen Vornamen…. Viele sind kaum aussprechbar
Mein aktueller Favorit ist momentan (siehe oben) Vijayakumar, stark gefolgt von Pralhad (erinnert an Prahlhans, der Mann ist aber ganz nett). Ist keinesfalls böse gemeint, aber die Chinesen geben sich ja westliche Vornamen um besser mit den Europäern und Amerikanern zurecht zu kommen. Vielleicht sollte man das auch mal in Indien einführen. Oder vergibt man Kosenamen. Das könnte aber wieder politisch inkorrekt werden…

Tags: ,

6 Responses to “Indische Vornamen”

  1. indian fan says:

    es gibt viele indische namen … besonders hübsche für mädchen.. an meiner schule waren folgende namen sehr beliebt:
    ruchita
    neha
    nidha
    sneha
    achita
    sneh
    anuchi
    malvika
    prerna
    etc.

  2. JaBBa says:

    Ist ja auch nicht böse gemeint
    Sie sind halt teilweise nur schwer auszusprechen für einen Europäer.

  3. nadin says:

    Hallo ihr Lieben suche die Bedeutung dreier Vornamen:
    Suhana (mädchen)Aryan(Junge)
    Rahul(Junge)

  4. JaBBa says:

    Rahul (Form von Raju) => König
    Aryan => berühmt, erhaben, glänzend

    Bei Suhana bin ich unsicher, aber Suha ist der Name eines Sterns in der indischen Astrologie – evtl. hat es damit was zu tun.

    Aber lasst diesen Post bitte nicht zur Namensauskunft entarten Das war eine einmalige Aktion

  5. Silvi says:

    So schwer sind die auch wieder nicht auszusprechen, ich hab selbst einen 😉

Leave a Reply