Weihnachtsmarkt

Ich dachte eigentlich, daß das hier ein Weihnachtsmarkt und keine Kirmes ist. (sh. dazu auch Definition Weihnachtsmarkt bei Wikipedia im Link)

In früheren Zeiten bestand ein Weihnachtsmarkt aus Buden mit der Jahreszeit angepassten Produkten, teilweise Ramsch, teilweise handgemacht, außerdem Glühwein und Nahrungsmitteln aller Art, vielleicht noch eine Live-Band oder ein Orchester. Aber WTF haben bitte Fahrgeschäfte auf einem Weihnachtsmarkt zu suchen ? Verständnis habe ich ja noch für ein Kinderkarussel, aber Autoscooter, “Fliegender Teppich” und Kettenkarussell haben meiner Meinung nach doch nicht wirklich was auf einem solchen Markt zu suchen / tun. Geht es den Fahrgeschäftsbetreibern inzwischen so schlecht, daß sie sich selbst zur kalten Jahreszeit noch auf die Plätze stellen müssen ?
Oder werde ich langsam konserativ ?

6 thoughts on “Weihnachtsmarkt

  1. manche Dinge sieht man wie man sie sehen mag. Geh doch mal 3 Schritte weiter auf den Markt und dreh dich dort im Kreis. Da findest Du alles was du beschrieben hast und kein Karussell oder ähnliches.

  2. Aber der Weihnachtsmarkt umfasst ja nicht nur den Marktplatz, sondern auch die angrenzenden Bereiche.

  3. Mach’ Dir keinen Kopf. Das ist die Standard-Reaktion mancher Einheimischen, wenn einem nicht alles an Jena zu 100 Prozent gefällt. Dann ist man voreingenommen. Das habe ich schon so oft gehört, daß es einstudiert und schon fast wieder unglaubwuerdig wirkt.

    Allerdings ist es auch nicht besonders charmant, von außerhalb zu kommen und an der Lebensweise der Einheimischen rumzumaekeln. Was würdest Du machen,
    wenn jemand was an Deiner Heimar auszusetzen hat.
    Bist Du da kritikfaehig genug?

    Wenn Du einen Weihnachtsmarkt sehen willst, wie Du ihn beschrieben hast, dann lohnt sich vieleicht ein Besuch in Weimar.

  4. Jaaa, ich bin ein Lokalpatriot Deswegen (und auch wegen meiner Affinität zum lokalen Fußballverein und den damit verbundenen Ressentiments) würde ich z.B. nie niemals und keinesfalls darauf hinweisen dass in der preußischen Enklave Thüringens zu Füßen des Doms ein wunderschöner, atmosphärischer Weihnachtsmarkt ist.

  5. @Sven: Ich kritisiere doch nicht die Lebensweise der Einheimischen wenn ich sage daß ich es unpassend finde auf einem Weihnachtsmarkt Fahrgeschäfte aufzustellen.
    Den Hinweis mit Weimar werde ich aber wohl bei Gelegenheit mal aufgreifen, dann kann ich direkt vergleichen

  6. Ich wohne in Weimar und finde den Weihnachtsmarkt hier toll. Aber ich werde auch am Wochenende nach Jena fahren, weil ich Fahrattraktionen liebe. von daher finde ich jetzt schon den Jenaer und Erfurter Weihnachtsmarkt besser. Viele Grüße. euer Ingo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *