Sie sind wieder da

Die nächsten Tage wird man wohl wieder mit den osteuropäischen Bettlern hier in Jena leben müssen. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich schon wieder zwei ältere Herren hier in der Innenstadt gesehen, die einen Plastikbecher vor sich haltend auf dem Boden knien. Hatte mich zu dem Thema ja bereits geäußert. Eigentlich tun sie mir ja leid, diese Leute, aber wenn man Ihnen was gibt, hilft man ihnen wohl auch nicht wirklich. :c|

Print Friendly

2 Responses to “Sie sind wieder da”

  1. sapere says:

    Nein, ihnen was zu geben bedeutet, den kriminellen Hintermännern in die Hände zu spielen und ihren aufwendigen Lebensstil zu fördern. Dumm für die Opfer wenn sie ohne Geld zu ihrem Zuhälter kommen … deshalb sollte Betteln prinzipiell verboten werden. Um potentiellen Bettlern Rechtsschutz zu geben.

  2. JaBBa says:

    Dem kann ich nur zustimmen – ich denke mal daß der Sozialstaat in dem wir leben (so gut oder schlecht er auch momentan ist) es ermöglichen sollte, daß niemand betteln muß um zu überleben. Es ist wirklich zu vermuten, daß solche Bettlertrupps auf Initiierung von kriminellen Hintermännern in z.B. Rumänien angeworben um hier in den Fußgängerzonen eingesetzt zu werden. Das sollte man keinesfalls unterstützen.

Leave a Reply