Leaving Jena

Da habe ich mir ja ein tolles Wetter ausgesucht um abzureisen. oO

Es gießt in Strömen – ein Wetter bei dem man nicht wirklich gerne über die Autobahn eiert. Finde ich echt übel wenn ein anderer Wagen vor einem einschert und die Frontscheibe erstmal mit Spritzwasser eindedeckt und dem Fahrer die Sicht nimmt – da hilft nur ständig Scheibenwischer auf höchster Stufe. Na ja – morgen früh gehts dann nach Frankfurt zum Flughafen und in etwas weniger als elf Stunden bin ich dann in Kalifornien.
Leider scheint das Wetter auch dort nicht viel besser als hier zu sein – gut daß ich mir auch warme Sachen eingepackt habe.

Bleibt nur zu hoffen daß sich das Wetter dort bald mal bessert. Von Kalifornien hätte ich was anderes erwartet – es heißt doch in irgend einem Song: “It never rains in southern california” 🙁
Sobald ich gut angekommen bin und Internetzugang habe werde ich hier wieder berichten.
Bis denn…
Wink

5 thoughts on “Leaving Jena

  1. Viel unangenehmer als Regen ist in San Francisco der Nebel und das diesig-feuchte Wetter: Wenn die Sonne durchkommt, ist es warm, kurz darauf wieder feucht-kaslt, und schnell holt man sich eine Erkältung. In Wassernähe (Downtown) ist es oft unangenehm feucht-kalt, aber wenn man in die Stadteile weiter inm Landesinneren fährt, kann es dort sehr trocken-heiss sein (Habe dort schon 100 Grad Fahrenheit erlebt).
    Zum Thema “It never rains…” Bei meinem ersten Besuch in Las Vegas (liegt ja bekanntlich mitten in der Wüste) hat es geregnet(!) und gewittert. Da fährt man den ganzen Tag durch die Wüsre von Nevada, checkt im Hotel ein, springt in den Outdoor-pool und prompt kommem dicke Regentropfen. aber den Amis war egal, die liefen trotzdem in kurzen Hosen und T-Shirts rum (Man ist ja schließlich in Las Vegas)…

  2. Angeber 100Grad Fahrenheit…tsts…
    Na dann viel spass und erfolg in SF, vielleicht bin ich schon ab nächste woche wieder per InstantMessanger erreichbar…dann kannste mir erzählen wie toll es ist.
    btw. heute morgen ist mal wieder voll das schnee chaos hier in hamburg…langsam reichts mit schnee…aber schön siehts trotzdem aus…und ich fahr ja bahn
    Also bis dann und viel spass

  3. ….(irgendwie wurde der Rest nicht eingetragen)California”: Meines Wissens gehört zu Südklifornien dir region ab los Angeles mit Orange County und San Diego bis nach Tijuana und zur Baja California – Und wozu zählt dann San Francisco? – Schon zu Nordkalifornien? – Vieleicht hilft eine Mail an “Arnie” weiter, der müsste es eigentlich wissen…
    Wie auch immer: Ich wünsche viel Spaß in Kalifornien – Da wäre ich jetzt auch gerne – Neid…

  4. Wir werden sehen 🙂
    Ich stehe hier gerade an einem Terminal am Frankfurter Flughafen und warte auf meinen Abflug. Leider kann ich mich hier nicht einloggen und einen Post schreiben weil es auf dieser Krueppeltastatur einige Sonderzeichen fuers PW nicht gehen (aber extra Smile Tasten- ganz toll), aber eingecheckt in den Flug bin ich schon und in weniger als 2 stunden gehts los. Mal sehen ob ich von wo anders besser reinkomm – ansonsten melde ich mich dann aus SF.
    @Frank: ich werde lang genug da sein um auch sonnige Zeiten zu erleben. Natuerlich liegt SF mehr im Norden, daher hinkt mein Vergleich mit dem Song etwas, gebe ich zu 🙂
    @HerrVorragend: Wuerde mich freuen wenn ich dich per IM dort erreichen wuerde, ansonsten hal email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *