Die Sperrung

Seit heute früh wurde die Saalebrücke am nahe des Paradiesbahnhof gesperrt. Der Verkehr wird nun am Arbeitsamt ..äh… der Agentur für Arbeit vorbei über das Camsdorfer Ufer umgeleitet. Die Knebelstraße ist an einer ziemlich ungünstigen Stelle geblockt. Der Straßenbelag soll dort wohl erneuert werden – keine Aktion die mal eben schnell in ein paar Tagen gemacht ist.

Auf der Stadtrodaer Straße von Lobeda stadteinwärts herrscht jetzt auf jeden Fall Verkehrschaos. Ortkundige biegen am Seidelparkplatz ab und versuchen irgendwie durch Wenigenjena zu kommen, aber da die Idee viele haben sind auch die Straßen dort ziemlich verstopft. Bin ziemlich froh zu Fuß zur Arbeit gehen zu können. Ich bemitleide aber die Leute die täglich nach Jena rein müssen…

Print Friendly
« « Jena-1 (re-reloaded) | Status [23.06.2006] » »

Ein Kommentar to “Die Sperrung”

  1. Subnetmask - das Blog » BlogArchiv » Baustelle Stadtrodaer Straße meinte am 02.08.2008 um 16:56 Uhr :

    […] Da kommt man mal zurück nach und Jena und was muß man sehen – die Stadtrodaer Straße ist schon wieder mal aufgerissen und durch Baustellen gesperrt – wenn man böse wäre, könnt man behaupten, daß da wohl am Ende des mal wieder zu viel Geld im Stadtsäckel übrig war. Schaut man in die Historie meines Blogs, findet man hier, hier und hier weitere Hinweise auf ähnlich Aktionen – von einigen anderen Baustellen weiter vorne in der Stadtrodaer Straße und in Seideltstraße mal abgesehen. Dabei war die Straße doch nun wirklich noch in Ordnung. Und für die Bewohner von Wenigenjena außerdem ein Ärgernis, da sie jetzt ziemliche Umwege in Kauf nehmen müssen. Solche Entscheidungen muß man aber glaube ich nicht verstehen…. von JaBB um 16:56 Uhr tags: Jena photo Stadtrodaer Straße Ähnliche Posts: GraffitiFrühlingsfest JenaVorbereitungDamenviertel at NightTheatercafé   [TrackBack URI]  [PermaLink]  | | | | – | [Translate] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>