Imaginata – EinFall für Jena

Im Rahmen des des Thüringentages wird vom Imaginata Experimentariums heute im 110m hohen Turm das EinFall für Jena Projekt stattfinden. Dazu werden 30 Kugeln durch den Fahrstuhlschacht nach unten fallen, um durch die leichte Abweichung beim Fallen die Erdrotation zu beweisen.
Bereits 1996 wurde ein ähnlicher Beweis mit Hilfe eines Pendels bereits durchgeführt, womit ein Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde erreicht wurde.

Neugierig wie ich bin habe ich mir natürlich mal den Versuchsaufbau angesehen. Sieht nicht besonders spektakulär aus – aber gucken mußte ich doch mal.

EinFall für Jena Projektaufbau

Ab 16:00 Uhr kann man die Übertragung des Experiments wohl auf dem Thüringentag sehen.

PS: Warum sie deswegen jedoch 5 der 6 Fahrstuhlschächte sperren mußten bleibt mir schleierhaft – dazu kommt es im Geschäftsbetrieb zu ziemlichen Wartezeiten. Aber was erträgt man nicht alles für die Wissenschaft 😉

Leave a Reply