Webmontag 2.0 [20.11.2006]

Gestern fand im obersten Stockwerk des UniIntershop…JenTowers der zweite Webmontag (Webseite) in Jena statt. Natürlich durfte ich da nicht fehlen. 🙂 Mehr als 60 Besucher hatten sich bereits auf der Webseite angemeldet und mehr als 70 waren schließlich gekommen. Man hatte natürlich vom letzten Webmontag gelernt und diesmal nicht nur einen langen Vortrag, sondern mehrere kurze Vorträge von ca. 10 Minuten vorgesehen.

Einführung - Programm

Den Anfang machte Mitorganisator Lars Zapf mit einer kleinen Vorstellung des Programmes des heutigen Abends.

Vortrag Prof. Stein - Weimar

Den ersten Vortrag machte dann Prof. Dr. Benno Stein von der Bauhaus-Universität Weimar, der einige interessante Projekte seines Lehrstuhls zum Thema Information Retrieval vorstellte.

Vortrag .NET - Happy Arts Software

Es folgte der erste Vortrag einer ganzen Vortragsreihe über die .NET Architektur, gehalten von Matthias Leonhardt von Happy Arts Software. Thema heute waren die technischen Grundlagen und der Aufbau dieser Technologie.

Vortrag Localization - Ryan Orrok

Als dritter sprach Ryan Orrock von Orrock Translations über die Problematik beim Lokalisieren von Software und Webcontent, der weit über das einfache Übersetzen einzelner Sätze hinausgeht.

Vortrag Erfolgreiches Networking

Last but not least gab es noch einen weiteren interessanten Beitrag von Karsten Schmidt zum Thema “Erfolgreiches Networking mit OpenBC”.
Nach Abschluß der Vortragsreihe ging es daran, die Erkenntnisse aus dem letzten Vortrag umzusetzen und selbst etwas Networking mit den Anwesenden zu betreiben. Zu meiner besonderen Freude waren diesmal viele bekannte Gesichter aus der lokalen Bloggerszene anwesend.

Jenaer Blogger auf dem Webmontag

Von links nach rechts Markus Kämmerer, Sven, Littlesirius, JoJo, Gonzo und Marcus. Und mit Sven war auch endlich mal ein Podcaster anwesend, mit dem ich ein längeres Gespräch zu diesem Thema führen durfte.
Alles in allem meiner Meinung nach ein sehr interessanter Abend. Bleibt zu hoffen, daß sich die Besucherzahl auf so hohem Niveau hält. Kleiner Wehrmutstropfen war der (mehr oder weniger freiwillig abzugebende) Unkostenbeitrag zur Finanzierung der wirklich genialen Räumlichkeiten in der 29ten Etage des Turms in Höhe von 5 Euronen. Dafür gab es dann aber ein Getränk kostenlos. 😉

Print Friendly
« « Café Immergrün [20.11.2006] | Cheers-Sandwich [21.11.2006] » »

7 Kommentare to “Webmontag 2.0 [20.11.2006]”

  1. Ozeanix meinte am 21.11.2006 um 13:26 Uhr :

    Der Link fuer Littlesirius muesste doch folgender sein http://littlesirius.mleo.net/ und nicht wie in deinem Blog geschrieben http://littlesirius.mieo.net/ , oder ?


  2. JaBB meinte am 21.11.2006 um 15:02 Uhr :

    Ja, da hast du recht. Habe ihn entsprechend geändert.


  3. Christine aka littlesirius meinte am 21.11.2006 um 16:56 Uhr :

    Danke schön 🙂


  4. JaBB meinte am 21.11.2006 um 17:03 Uhr :

    So etwas passiert leider, wenn man meint daß tippen schneller geht als copy&paste 😉


  5. Sven meinte am 21.11.2006 um 20:37 Uhr :

    Ja, war nett der Abend und das Gespräch war sehr informativ.


  6. Em meinte am 21.11.2006 um 20:53 Uhr :

    Mich würd mal interessieren, wie son Webmontag genau abläuft. Hatte mal kurz überlegt, ob ich vielleicht auch kommen sollte, aber wusste nich´genau, ab welchem Kenntnisstand man da überhaupt reinpasst… Blogger bin ich auch, aber das wars schon fast an Vorkenntnissen… ;o)


  7. JaBB meinte am 22.11.2006 um 10:36 Uhr :

    Man trifft sich halt, dann kommen die Vorträge (die man im vorraus auf der Webseite des Webmontags schon sehen kann) und am Ende ist halt noch Zeit für Fragen, Gespräche und Networking. Ein direkter “Kenntnisstand” ist da glaube ich nicht erforderlich
    Komm doch einfach das nächste mal!


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>