Subway BBQ-Rip [08.12.2006]

Heute fand sich irgendwie niemand für einen Besuch eines Restaurants und alleine finde ich so etwas nicht so berauschend – daher entschloß ich mich dazu mir gegen 13:00 Uhr etwas im Subway zu holen.

Und siehe da, es gab doch tatsächlich mal wieder ein Spezialangebot, den “BBQ-Rip Sub” – damit stand natürlich fest was ich mir bestelle. 🙂

Glücklicherweise war recht wenig los – ein Vorteil wenn man mal nicht wie die meisten anderen zwischen 12.00 und 12.30 Uhr zu Mittag geht. Hinter der Theke waren zwei Mädels, eine dunkelhaarige, die wohl zum Stammpersonal gehört und meine Bestellung entgegen nahm und eine blonde, jüngere, die wohl gerade angelernt wird und im übrigen für meinen Geschmack etwas zu viel und zu kräftigen Lippenstift trug, aber sonst durchaus ansehnlich erschien. Das Personal dort erscheint doch entweder recht zahlreich zu sein oder einer stärkeren Fluktuation unterworfen. Aber das nur so als Gedanken am Rande.
Das Brot mit den Haferflocken wie es auf dem Werbeplakat zu sehen ist konnte ich nicht entdecken, daher entschied ich mich für ein Oregano-Chili Baguette, das offensichtlich noch als Restbestände von der “Verschärf dein Sub” Aktion übrig ist. Der Rip bestand wie beim McRib aus der schottischen Restaurantkette einem bzw. beim großen zwei Stück angebratenen Fleisches, das wie sonst üblich dann mit Käse belegt, überbacken und mit Gemüse garniert wurde. Als Sauce wählte ich natürlich passend zum BBQ-Rip die Barbeque-Sauce.

Das Fleisch stellte sich beim anschließenden Verzehr dann als auf jeden Fall sehr viel Geschmackvoller heraus als jenes, das ich bei meinem letzten Besuch beim Schotten auf dem McRib hatte. Ein “ertränken in BBQ-Sauce um wenigstens etwas Geschmack durch die Sauce zu haben” wie es im dortigen Post erwähnt war hier zum Glück nicht notwendig. Schmeckte mal wieder sehr lecker – Subway ist für mich zu “einsamen Mittagen” 😉 doch immer wieder eine feine und schnelle Alternative.

Print Friendly

Tags: , ,

One Response to “Subway BBQ-Rip [08.12.2006]”

  1. […] Darunter ein sog. “Männer-Menu“, bestehend aus zwei großen Standard-Subway-Sandwiches und zwei 0,4l Getränken für 9,99 Eurönchen. Auf Nachfrage während der Bestellung wurde uns bestätigt, daß dieser Gutschein auch für das aktuelle Special BBQ-Rip Sub (ich berichtete bereits darüber) gilt. Also entschieden wir uns für dieses. BBQ-Rip Subway Sandwich auf Wheat-Brot […]

Leave a Reply