Asia Spezialitäten – Thailändisches Reisgericht

Endlich kam ich mal dazu, eine Packung meines Großeinkaufes zu testen – dabei entschied ich mich für das Thailändische Reisgericht.

Nach Öffnen der Packung fanden sich dort ein Päckchen Reis in einem Kochbeutel und eine Silberfolienverpackung mit der wohl vorgekochten Sauce nach thailändischer Art.

Die Zubereitung sollte in 10 Minuten durchzuführen sein – jedoch mußte ich dafür 2 Töpfe “dreckig machen” – ob sich das dann wirklich lohnt seit mal so dahingestellt – zumindest bedenkt man den Aufwand und den Nutzen.

Zehn Minuten später hatte ich dann eine ziemlich große Portion Reis mit etwas zu wenig Sauce und halt zwei schmutzige Töpfe.

Geschmacklich war es in Ordnung – etwas zu viel Stärke für meinen Geschmack, aber ist halt Aldi-Ware, das setze ich die Erwartungen nicht so extrem hoch. Obwohl es ja heißt, daß viele namhafte Hersteller ihre Produkte umgelabelt auch in niedrigeren Preisklassen verkauft. Heißt so etwas nicht horizontale Produktdiversifikation ? Auf jeden Fall war das eher kein Treffer.

Nährwerte für eine Packung
á 350g
Brennwert: 286 kj
665 kcal
Eiweiß: 13g
Kohlehydrate: 133,3g
Fett: 8,9g

Und wie man sieht ist es extrem Kohlehydratereich – daß war wohl auch mit dem Kommentar mit den Glutamatbomben zu o.g. Einkaufspost gemeint.
Als Fazit kann man es nicht gerade als Delikatesse bezeichnen, aber macht mehr als Satt – was wohl auch mit an dem vielen Reis lag. Die Sauce war auch in Ordnung, recht fruchtig – hätte aber wohl noch halbierte Maiskölbchen wie in Zubereitungsempfehlung rein machen sollen. Hatte schon besseres, aber das ganze war letztlich durchaus genießbar.
Meine Wertung:

Print Friendly
« « Grilovana Kurata | Scoop – Der Knüller » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>