Casino Royale

Habe mich heute Abend doch glatt noch einmal dazu hinreißen lassen, in den neuen Bond-Film Casino Royale zu gehen und ich muß sagen, daß sich Daniel Craig gar nicht mal so schlecht macht als neuer Bond – kann man sich durchaus dran gewöhnen – gefällt mir fast besser als Pierce Brosnan. Der Film selbst ist auch sehr sehenswert – Actiongeladen und spannend. Kritikpunkt ist nur: warum hat Bond so viele modernen Schnickschnack, wenn der Film doch am Anfang der Karriere von Bond spielen soll? Gut, man hätte natürlich nicht so viel Produkt Placement machen können, wenn der Film vor 1962, wo der erste Bond-Film herausgekommen ist, gespielt hätte. 😉 Ein für mich persönlich sehr amüsantes Detail am Rande war natürlich die Kulisse von Karlsbad und dem Grandhotel Pupp, welches als Hotel in Montenegro herhalten mußte, in dem ein Großteil der Handlung spielte – gerade weil ich ja erst vor kurzem dort war und extrem viel vor allem in Karlsbad selbst auf Anhieb wieder erkannte. Man hatte mir erzählt, daß es für Besucher des Filmes eine Art “Volkssport” geworden wäre, die Ungereimtheiten im Film zu zählen. Das habe ich mir jedoch gespart und den Film einfach genossen. Wenn jedoch jemand welche kennt, kann er diese gerne in der Kommentarfunktion verewigen. Ich fand den Film auf jeden Fall gut. Abweichende Meinungen sind jedoch gern gern willkommen, solange sie konstruktive Kritik üben.

2 thoughts on “Casino Royale

  1. Wenn die DVD auf dem Markt ist (März 2007?), kann man sich ja mal auf die Suche nach den Ungereimtheiten machen;wäre vlt. auch ein interessanter Blog-Content…

  2. 🙂
    ist mir dasselbe aufgefallen. Ich habe mir sofort gedacht, wenn es um 60-er Jahre es geht, warum James so ein neues Auto hat, und M. so ein schickes Notebook mit verschiedenen Schnickschnacken usw. Und Vesper hat keinen BH im roten Kleid in Hotel in Venedig , und 5 Min später sieht man plötzlich, daß sie trotzdem einen trägt:-)
    Egal.
    Im Grunde genommen hat es mir der Film gefallen, und ist echt sehenswert. Kann ich nur zustimmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *