Orkan Kyrill

Bis auf einen heftigen Regenschauer, ein paar Böen und einige heruntergefallenen Äste war da wohl nichts in Jena, oder? Hatte mehr erwartet – aber hat natürlich auch seine Vorteile wenn nicht so viel passiert…

Bin da wohl etwas sensationslustig gewesen…
Nachtrag: Die Thueringer Blogzentrale berichtet über einige Schäden in Thüringen, vor allem beim Tiefkühlpizzahersteller Papalina, der wohl sein Lager und die Hälfte seiner Produktion verlor. In den Kommentaren wird von weitergehenden Schäden in Hottelstedt berichtet. Trotzdem sind wir wirklich glimpflich davon gekommen.
Nachtrag 2: Die Thueringer Blogzentrale führt weitere Schäden in Thüringen auf.

2 thoughts on “Orkan Kyrill

  1. hier in berlin hat man zumindest zum abend auch nichts vom großen sturm bemerkt..am nächsten tag kam dann das böse erwachen..eine stunde verspätung zur arbeit, aufgrund des eingestürtzten Pfeilers im Hauptbahnhof, Verwüstung vor der haustür und knut-weihnachtsbäume an jeder ecke verteilt…

    Fotos

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *