R2 Kartoffelgnocchi [07.02.2006]

Als wir heute am R2 vorbei schlenderten und das Angebot des Tages lasen, konnten wir nicht wirklich widerstehen: Kartoffelgnocchi-Nudelpfanne in Schinken-Sahne-Sauce mit geriebenem Parmesan und Salat.

Die Qualität des R2 mit seinen Business-Lunch Angeboten scheint sich wirklich herumgesprochen zu haben, denn fast alle Tische waren besetzt. Man scheint hier im übrigen auch die Methodik zu verwenden, über die ich bereits in meinem Teil 1 Boehmia-Bericht im Abschnitt über das Restaurant “U Svejka” in Karlsbad geschrieben hatte: Es werden “Reserviert”-Schilder auf die größeren Tische gestellt, um zu verhindern daß sich kleinere Gruppen daran setzen und den Tisch so blockieren. Eine einfache, aber wirkungsvolle Methode um den Besucherstrom zu steuern finde ich. Aber ich schweife ab, kommen wir zum wesentlichen zurück. Wie meist kam das Essen recht schnell und wir konnten bald schon die Gnocchi genießen.

Von der Konsistenz her konnte man besagte Kartoffelgnocchi mit zähem, zu Klößen geformten Kartoffelbrei vergleichen, der mit einer kleinen Portion einer Art Kräuterbutter gefüllt zu sein schien. Der Nudelbestandteil war bestand dabei aus vier der großen Nudeln wie sie oben auf dem Bild zu sehen sind. Jemand bemerkte zwar mal, daß manche es aus Prinzip ablehnen, Kartoffeln und Nudeln zusammen zu essen – aber in dieser Zusammenstellung war es wirklich lecker und vor allem sehr sättigend. Wie meistens zuvor auch war das R2 mal wieder eine vorzügliche Wahl gewesen.

« « Apple und die Vista Sicherheitsfeatures | Tony vs. Paul » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>