Eingemauerte Laterne oder wie ?

Wie bereits Herr Strudel berichtete hat sich auf dem Campus / Ernst-Abbe-Platz irgendwie innerhalb der letzten Tage eine Art eingemauerte Laterne (oder was auch immer es sich dabei handelt) manifestiert. Ich persönlich tippe auf ein Bestandteil des aktuell laufenden “Kunst im öffentlichen Raum” Projektes der Bauhaus-Uni Weimar (siehe auch hier und hier). Mal sehen ob ich noch mehr herausfinden kann…. *NeugierigSei*

6 thoughts on “Eingemauerte Laterne oder wie ?

  1. Also dass es sich um eine Laterne handelt, kann ich zumindest eindeutig bestätigen, da ich bei meinem Gängen zur Uni beobachten konnte, wie das Mauerwerk um die Lateren emporwuchs.

    Mehr kann ich leider auch nicht beitragen.

  2. Das ist mir zu hoch. An Gebrauchskunst kann man wenigstens noch ein Fahrrad anschliessen, aber das geht weder bei Stella noch hier. Jedenfalls jetzt nicht mehr.

  3. @Alph
    Da stehen doch Bauzäune, da kann man prima sogar mehrere Fahrräder anschließen!!!
    Sonst kann man doch an den Lampen nur so ca. 2 Fahrräder anschließen und dann Stapeln

  4. Vielleicht liegen wir auch Alle falsch, und es wird gar keine Laterne, sondern ein Uhrenturm (a.k.a. Clock Tower)…???

    Warten wir´s ab; und eröffnen wir hiermit das “Wettrennen”, welcher Blog(er) als Erster mit Foto darüber berichtet, was es dann letztendlich geworden ist…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *