Verkaufsoffen im Burgaupark [04.03.2007]

Im Burgaupark (und wie ich später feststellte auch in der neuen Mitte und der Goethegallerie) waren heute verkaufsoffene Tage. Ich ließ mich gegen Mittag dazu breitschlagen, mal mit in den Burgaupark zu kommen, wo zwei Double-Auftritte für Modern Talking und Tina Turner angekündigt waren. Nicht daß mich das auf irgend eine Weise interessieren würde, aber mit ein paar Leuten treffen und dorthin zu gehen ist auf jeden Fall besser als daheim rumzuhängen.

Auf dem Parkplatz hatten sich einige Marktschreier wie Schlager-Rudi, Unterhosen-Ursel oder Watt-Willi breitgemacht und schnell stand fest, daß wir uns von hier fernhalten.

Wir drehten also eine kleine Runde durch die Passage – in der neben den am Sonntag geöffneten Geschäfte auch eine Modenschau der lokalen Betriebe lief. Na ja, ich persönlich fand es etwas zu Laienhaft aufgezogen, aber vielleicht sind da auch meine Ansprüche zu hoch gesetzt. 😉
Nach einiger Zeit kamen sie dann: Die beiden Doubles von Thomas Andres und Dieter Bohlen – dem ehemaligen Modern Talking.

Für jemanden der auf Modern Talking und deren Lieder steht mit Sicherheit ein schönes Erlebnis – ich selbst kann damit (noch?) nichts anfangen – ebenso wenig wie mit Schlagern. Aber ganz abgesehen von mögen oder nicht mögen – die beiden haben ihren Job gut gemacht, auch wenn es sich eindeutig um Playback handelte. Fand es außerdem wirklich amüsant, wie alle mit ihren 640×480 Pixel Handykameras Foto um Fotos schossen. Was wollen sie mit diesen schlecht aufgelösten Schnappschüssen? Aber was solls – jeder soll ja nach seinem Metier glücklich werden, nicht wahr. Das Clientel an Leuten das sich dort rumtrieb erschien mir sowieso eher seltsam – aber wie man mir sagte ist das wohl eher als der “normale Mensch” zu bezeichnen, aber so etwas ist wohl eher relativ, oder?
War auf jeden Fall letztenendes ganz lustig, wir entschlossen dann aber nicht mehr bis zu dem Tina Turner Double zu warten und machten und nach dann wieder auf den Weg zurück. Volksfeste dieser Art sind dann glaube ich doch nicht so mein Ding.

3 thoughts on “Verkaufsoffen im Burgaupark [04.03.2007]

  1. sehr schön zu sehen war ja, welche Energie diverse griesgrämige Rentner entwickeln können wenn es darum geht, ihre Plätze gegen potentielle Eindringlinge zu verteidigen. Da werden sprichwörtlich die Ellenbogen ausgefahren und es werden Hasstiraden auf die Umgebung abgelassen… 🙂

    ansonsten denk ich doch, dass wir für dich bei Schlager Rudi noch das ein oder andere Schmankerl gefunden hätten 😉

  2. Da dürftet ihr mit euren digitalen (SLR-)Kameras die ganzen Rentner mit ihren Aldi-/Tchibo-Digicams, und die “Provinz-Jugend” mit ihren “Top-of-the-Line”-2-Megapixel-Handyknipsen doch sehr neugierig (bis neidisch) gemacht haben 😉

    Gib´s zu, du bist doch nur hdort gewesen wegen der Modern Talking Coverband ;-))

  3. @Daniel: In ein paar Jahren bin ich vielleicht soweit mir dann auch Schlager anzuhören. Aber nicht jetzt… 😉

    @wiemi: Ich war nicht der einzige mit einer solchen Kamera dort – so ist es nun nicht. Zumindest ein Typ ist auch mit einer rumgelaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *