Kabelbruch

Hatte schon seit einigen Tagen kleinere Probleme, aber heute hat mein MacBook Pro Netzteil entgültig den Geist aufgegebenen. Diagnose: Höchstwahrscheinlich Kabelbruch direkt dort, wo das Kabel aus dem Trafo austritt. Lötkolben habe ich keinen, sonst hätte ich wohl mal versucht das Kabel zu kürzen und wieder anzubringen. Obwohl eine Suche nach einer Reparaturanleitung für ein MagSafe Netzteil im Netz nicht gerade von Erfolg gekrönt war. Und das schlimmste ist, daß der Notebookakku trotz langer Laufzeit inzwischen leer ist. ­čÖü
Zum Glück hab ich ja noch Alternativrechner – aber über kurz oder lang werde ich die fast 90 ÔéČuronen wohl investieren müssen und mir ein neues Netzteil holen müssen. Bestellt ist es schon – Gravis konnte leider nicht sofort liefern, sie hatten wider der ersten Aussage doch keine vorrätig und ich könnte nur eines persönlich in Leipzig abholen – dafür wäre mir der Weg aber dann doch etwas weit – daher bin ich auf Cyberport ausgewichen, wo man es auf Lager hatte. Und wenn ich Glück habe ist es Samstag da. Bis dahin bleibt mir nur mein alter G5 Mac.
Wie ein Kollege ganz treffend bemerkte hätte man hier auch einen beidseitigen MagSafe Connector an beiden Enden anbringen können – dann wäre es nicht so anfällig. Muß an dieser Stelle zugeben, daß es auch mit mein Fehler war – ich hätte es wohl nicht hin und wieder mal am Kabel aus der Steckdose ziehen sollen. Könnte aber auch damit zusammenhängen, daß ich es immer um den Trafoblock gewickelt habe. Aber wie dem auch sei – von einem Apple-Teil hätte ich etwas mehr Robustheit erwartet.
Nachtrag: Habe jemanden der es versucht zu reparieren – danke an alle anderen die es mir auch angeboten haben. Belasse dennoch die Bestellung bei – der Trend geht ja zum Zweitnetzteil. ­čśë

6 thoughts on “Kabelbruch

  1. Hallo,
    hast du das zweite netzteil noch – schon repariert?

    wenn nicht, würdest du mir das kabel nebst stecker verkaufen?

    achim

  2. Hallo, wie hast du das Netzteil aufbekommen?
    Wir haben hier das gleiche Problem (am Netzteil eines MacBook) und wissen nicht genau wie wir den Adapter öffnen können.

  3. Mit einem flachen Schlitzschraubendreher und etwas Gewalt. Leider ist es dabei nicht ganz ohne Schaden abgegangen – eine Plastiklasche ist abgebrochen und richtig lässt sich das Netzteil nun nicht mehr verschließen. Aber dafür gibt es ja Panzertape… ­čśë

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *