Bad Superblock

So ein Mist.
Wenn man erfolglos versucht eine Ext2-Partition nach einem Serverabsturz unter (SuSE-)Linux zu mounten

und

fsck

mir wiederholt sagt:

und dann auch noch

dmesg

welches verkündet

bleibt mir wohl nur noch

dd-rescue

auf einen FTP, Daumen drücken und hoffen. Die Platte hat wohl ihre MTBF überschritten. Verd…..
Für Ideen jeglicher Art bin ich natürlich dankbar… ­čÖü

« « Mal wieder Sauerbraten [26.03.2007] | Wok-King, Frühlingsrollen und Zitronengras [27.03.2007] » »

2 Kommentare to “Bad Superblock”

  1. gast meinte am 26.03.2007 um 21:44 Uhr :

    sag mal yes anstatt von no


  2. JaBB meinte am 26.03.2007 um 22:17 Uhr :

    Das hab ich auch schon probiert. Deswegen das “wiederholt”. Nach dem Check kommen wieder eine Liste defekter Nodes.


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>