Hähnchenbrust Toskana [16.04.2007]

Heute war ja Semesteranfang, auch an der hiesigen Uni – daher war die Entscheidung zur Mensa zu gehen natürlich ein zweischneidiges Schwert. Alleine was auf dem Vorplatz an Studentenmassen waren ist bar jeder Beschreibung, ein Mobilfunkanbieter hatte einen Infobus aufgefahren und es wurden Karten für die Semesteranfangsparty im F-Haus verkauft. Und auch im Obergeschoß tummelten sich wahre Massen. Aber abgesehen von einem “Herzlich Willkommen” Banner über der Treppe und einer zusätzlichen Salatbar war das Angebot an Speisen eher gewöhnlich. Es gab Gemüse-Bolognese auf Spaghetti, Gebackenes Fischfilet mit Kräutersoße auf Kartoffeln, Ungarisches Geschnetzeltes auf Spätzle und schließlich Hähnchenbrust Toskana mit Zuckerschoten und Pommes Chips. Ich entschied mich nach dem üblichen kurzen visuellen Check für die Hähnchenbrust.

Die Zubereitung Toskana zeichnete sich dadurch aus, daß die Hähnchenbrust ähnlich wie beim Cordon Bleu innen gefüllt war – in diesem Fall mit einer Art Creme-fraiche mit Kräutern. War ganz lecker, nur die Zuckerschoten, eigentlich gewöhnliche gekochte junge Erbsen, brachten mir etwas zu viel Flüssigkeit in Form von Wasser auf den Teller, so daß in Verbindung mit der Soße die Pommes Chips schnell aufweichten. Aber darüber sehe ich mal hinweg – war sättigend und mehr als nur genießbar. Dennoch hätten sich die Mensa-Betreiber zum Semesteranfang ruhig mal etwas besonderes ausdenken können…

« « Rattenschatten | Schimmelkuchen » »

2 Kommentare to “Hähnchenbrust Toskana [16.04.2007]”

  1. alfa01 meinte am 17.04.2007 um 13:44 Uhr :

    Ps: Zuckerschoten sind ganz ganz junge Erbsen, noch in der Schote, aber keinesfalls Bohnen… 😉


  2. JaBB meinte am 17.04.2007 um 14:27 Uhr :

    Hat man keinen großen Unterschied geschmeckt, aber wenn das so ist, korregier ich das natürlich 😉


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>