Archive for May, 2007

Subway mit zwei mal Käse [25.05.2007]

Friday, May 25th, 2007

Heute holte ich mir zum Mittag aufgrund Zeitmangels schnell etwas im Subway. Nach der Bestellung meines Turkey, Ham & Bacon melt schlug die mich bedienende Mitarbeiterin etwas vor, bei dem ich mich ärgere daß ich noch nicht selber auf diese Kombination gekommen bin: die Kombination von Frisch- und Scheibenkäse in einem Sandwich. Ich überlegte kurz ob das wirklich so gut zusammen passt und entschied mich schließlich dafür.

Und ich bereute diesen Entschluß hinterher keinesfalls, denn diese Kombination erwies sich als wirklich delikat in positiver Hinsicht. Wer hin und wieder mal zu Subway geht, dem kann ich diese Kombination wirklich empfehlen. Die sechzig Cent Aufpreis die man für diese doppelte Portion Käse sind dabei meiner Meinung nach gut ausgegebenes Geld.

towel day 2007 – don’t panic!

Friday, May 25th, 2007

DON’T PANIC!

Danke an Jojo für die Erinnerung an den heutigen towel day

Wurstquartett

Friday, May 25th, 2007

Das Wurstquartett – 32 Quartett-Karten mit lecker Wurscht. Sachen gibts… 😉

[via]

ausgeplündert

Thursday, May 24th, 2007

gesehen auf der Straßenbahnbrücke beim Paradiesbahnhof – vor ein paar Tagen hatte hier nur das Vorderrad gefehlt, nach und nach verschwanden dann mehr Teile – man kann hier wohl von einer Plünderung auf Raten sprechen. 😉
Die meisten Leute werden wahrscheinlich nicht mal mit dem geklauten Zeug anfangen können…

Kartoffelgnocchi mit Marktgemüse [24.05.2007]

Thursday, May 24th, 2007

Das warme, sommerähnliche Wetter setze sich heute fort. Wir entschlossen uns nach kurzer Online-Überprüfung des heutigen Angebots dort entschieden wir uns dazu das R2 am Marktplatz aufzusuchen, denn das dortige Angebot klang recht verlockend.

Kartoffelgnocchipfanne mit Jenaer Marktgemüse und geschmolzenen Tomaten und als Dessert Obstsalat klang wirklich gut, wobei natürlich die Frage zu klären sei, was Marktgemüse als Jenenensisch auszeichnet bzw. was Marktgemüse von anderem Gemüse unterscheidet. Im zubereiteten Zustand ließ sich die Authenzität dieser Aussagen auch nicht beweisen oder widerlegen. Aber daß die Crew vom R2 gerne sehr viel Kreativität in die Bezeichnung ihrer Speisen legt, ist dem regelmässigen Leser ja inzwischen weitreichend bekannt.
Zuerst sei aber noch erwähnt, daß wir leider kein Glück bei dem Versuch hatten, einen Sitzplatz im Freien zu finden. Daher ließen wir uns im Inneren des Restaurants nieder. Man legte uns Speisekarten hin und bevor wir der Bedienung sagen konnte, daß wir eigentlich nur das Tagesmenu wollten, war sie auch schon wieder verschwunden. Nach einigen Minuten des Wartens erbarmte sich deren Kollegin und nahm endlich unsere Bestellung auf. Einige weitere Minuten später bekamen wir dann auch schon unsere Mahlzeit samt Dessert – mit Softgetränk wie immer für 6 Euronen.

Die Kartoffelgnocchi erwiesen sich als wirklich gute wahl – wie mein “Mitmittagesser” sehr treffend bemerkte war das einzige was fehlte wirklich das Fleisch. Das Dessert war zwar eher etwas für den hohlen Zahn, das Obst aber frisch und entbehrte jeden weiteren Grund der Beanstandung. Wir entschlossen uns dazu, zum Abschluß des Mittags uns noch eine Kugel Eis am Holzmarkt zu holen und schlossen die Mittagspause damit wieder mal mehr als Erfolgreich ab.

How Geek am I ?

Thursday, May 24th, 2007
102% GeekMingle2.com – Free Online Dating

Nachdem Frau Titania und Herr Gonzo diesen Test bereits durchgeführt haben, habe ich mich auch mal ran gemacht. Zwar hab ich es schon immer vermutet befürchtet, aber dennoch hat mich das Ergebnis etwas überrascht… 😉

Einführung von Tagging

Thursday, May 24th, 2007

Ich bin aktuell dabei ein Tagging-System für das Blog einzuführen.
Am geeignesten erschien mir dafür der Ultimate Tag Warrior und die bisherigen Ergebnisse stimmen mich auch zuversichtlich. Auf jeden Fall kann es in der nächsten Zeit durch die Einführung des neuen Systems hier und dort zu kleineren Darstellungsproblemen kommen – ich bitte dies zu entschuldigen und hoffe daß ich bis Pfingstmontag alles Up and Running habe. 🙂

kulinarisches triple feature [21.-22.05.2007]

Wednesday, May 23rd, 2007

Da ich aufgrund einiger Veranstaltungen (Webmontag, Bloggerstammtisch u.a.) in letzter Zeit nicht mehr zum Lunchtime-Posten gekommen bin, heute mal ein kleiner Nachtrag in dreifacher Ausführung.

Am Montag war unser Ziel das Lo Studente. Trotz des warmen und sonnigen Wetters fanden wir dort noch einen freien Tisch direkt am Johannisplatz und wurden auch recht schnell mit Menukarten versorgt. Das aktuelle Angebot umfasste vier Spaghettizubereitungen und eine Pizza a la Nino mit Mozarella, Putenbruststreifen, Spinat und roten Zwiebeln für jeweils 5,90 Euronen. Nach einiger Überlegung entschied ich mich für die “Spaghetti con Pollo, Funghi e Cipolla” (Spaghetti mit Putenfleisch, frischen Champignons, Zwiebeln und Tomatensauce).

Ich fand daß der Soße im geschmacklichen Gesamteindruck zwar etwas mehr pepp gut getan hätte, aber ansonsten doch recht gut gelungen. Bei der vorherrschenden Mittagshitze war die Portion dann doch fast etwas zu groß. Kann diese Spaghetti also durchaus empfehlen.
Am Dienstag, dem 22ten entschied ich mich einfach mal schnell zum Subway unten in der neuen Mitte zu gehen und holte mir dort ein Steak & Cheese Sandwich in der 30cm Ausführung.

Dem gibts da eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
Am Abend des selben Tages – wir erinnern uns daß der Bloggerstammtisch aufgrund des geschlossenen Wartburg umgezogen war – nahm ich im Bauersfeld noch eine Portion Würzfleisch im Blätterteigmantel zum Preis von 5,90 Euronen zu mir.

Für ein Mittagessen wäre die Portion etwas klein gewesen, aber da ich vor dem Stammtisch nicht noch einmal nach Hause gegangen war, holte ich mir so mein Abendbrot. Geschmacklich war es wirklich sehr lecker, aber etwas zu viel Salat mit zu vielen rohen Salatgurken-Scheiben, die ich persönlich nicht gerade präferiere.