Archive for June, 2007

Bloggerstammtisch 28.06.2007

Saturday, June 30th, 2007

Die Maus benutzen um die Bilder zu betrachten

Am 28.06.2007 fand in der Wartuburg der zweite Bloggerstammtisch statt – mit Gonzo, Strudel, Herr Schmidt, Titania, Jojo, Markus von Happy Arts und mir. Wie bereits Strudel und Gonzo kurz berichteten drehte sich neben ein wenig Socializing die Hauptdiskussion um ein neues Blogzentrale-Projekt, daß meinem Verständnis nach jedoch nicht als Konkurrenzprojekt zur bestehenden TBZ sehen möchte, sondern neue Wege gehen will. Es bewegt sich also mal wieder etwas in der Szene. Natürlich seien alle anderen Blogbetreiber aus Jena und Umgebung hiermit ein weiteres Mal herzlich eingeladen, an diesen Veranstaltungen in Zukunft teilzunehmen.

Lamm-Gemüse-Curry

Friday, June 29th, 2007

Ich bin wieder in Jena. Über Dresden werden im Laufe des Wochenendes zwar noch ein bis zwei Posts folgen, aber um diesem Blog wieder einen etwas aktuelleren Anstrich zu geben gibt es heute mal wieder einen lunchtime Post. Da das Wetter heute ja nicht so berühmt war – der Himmel war bewölkt und die Temperaturen hätten ein im Freien sitzen auch nicht gerade angenehm gemacht – entschlossen wir uns zu einem Besuch im Restaurant “Zum Loewen” – allerdings ohne vorher die aktuelle Mittagskarte geprüft zu haben. Das rächte sich, denn das aktuelle Angebot war dann doch nicht ganz so gut. Der indische Linseneintopf war leider bereits aus, auf Veggi-Kartoffelpuffer mit Kräutercreme hatte ich nicht besonders Lust, das Thüringer Zwiebelfleisch mit Bratkartoffeln wie es mein Begleiter wählte

war mir zu mächtig und die Kräuter-Garnelen-Spieße an Oliven-Soße etwas zu teuer – außerdem bin ich kein großer Fan von Oliven. Also entschied ich mich letztlich für das “Lamm-Gemüse-Curry im Reisrand” für 6,70 €uronen.

War zwar nicht schlecht – aber ihm fehlte irgendwie der Pepp. Nicht daß das Curry nicht scharf gewesen wäre oder so – das Thema hatten wir ja schon einmal und dabei festgestellt daß nicht alle Currysorten automatisch scharf sein müssen – aber geschmackstechnisch hätte meiner Meinung nach etwas mehr drin sein können.

Wer sich übrigens fragt, warum aus Dresden keine Lunch-Posts kamen, dem sei hier noch kurz angemerkt, daß die Möglichkeiten dort eher eingeschränkt waren und ich ja auch ohne entsprechende Begleitung ungern in Restaurants gehe – daher sah mein Mittag dort meist so aus:

Kann man mal machen – aber ich ziehe wenn möglich natürlich die warme Mittagsspeise vor.

Unverhältnismässig

Friday, June 29th, 2007

Eine weitere Mahnende Stimme (Golem berichtet) erhebt sich (wie schon sie viele vor ihr) gegen die geplante Vorratsdatenspeicherung. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig Holstein hält die Vorratsdatenspeicherung für unverhältnismässig und verfassungswidrig – wie ich das ja auch bereits etwas ausführlicher hier dargestellt habe. Besonders interessant finde ich hier den zusätzlichen Hinweis auf das in Art. 8 EMRK europaweit garantierte Brief- und Fernmeldegeheimnis sowie auf BVerfGE 65, 1, 47, wo “nicht anonymisierter Daten auf Vorrat zu unbestimmten oder noch nicht bestimmbaren Zwecken” explizit das Speichern pauschaler Standort- und Verbindungsdaten untersagt.
Aber was will man von Leuten erwarten, die so tief in die Grundrechte jedes einzelnen Bürger eingreifende ja eher einfach durchwinken – wohl auch weil (zum Teil aufgrund ihrer eigenen Inkompetent das Thema Internet und Kommunikation im digitalen Zeitalter betreffend) wohl auch gar nicht erfassen, was sie dort eigentlich tun. Ein gutes Beispiel dafür ist das von mir hier entdeckte Video:


Link: sevenload.com

Man sollte solche tief in Grundrechte eingreifende Entscheidungen nun mal nicht ohne weiteres Leuten überlassen, die von der eigentlichen Materie kaum Ahnung haben. 😉
Das ULD jedenfalls warnt auch davor, was es für die Kommunikation in einer Gesellschaft bedeuten könnte, wenn sich die Kommunizierenden der ständigen Präsenz einer solchen Überwachung bewußt sind. Besonders der zivilrechtliche Auskunftsausspruch und die daraus resultierenden Gefahren werden hervorgehoben. Den kompletten Bericht gibt es für Interessierte hier zu lesen.

China Imbiss Döner

Thursday, June 28th, 2007

Gesehen in Dresden. War einmal kurz drin, aber ohne etwas zu kaufen. Das Ladengeschäft ist klein und dunkel und am hintersten Tisch saßen einige bereits leicht angetrunkene Gäste. Vom Wirt keine Spur, der Dönerspieß leer. Ich solle an der auf dem Tresen stehenden Klingel läuten, dann würde der Wirt kommen und mir schnell etwas machen sagten mir bereits genannte Gäste. Ich lehnte aber dankend ab und versuchte es doch lieber in einer anderen Lokation.

Verkehrsbetriebe

Wednesday, June 27th, 2007
'Verkehrsbetriebe' von JaBB

Gesehen am Carolaplatz in Dresden. Steht soweit ich das gesehen habe leer – aber wäre schade es abzureißen.

Hoppes Welt – ein Nachruf

Wednesday, June 27th, 2007

Als ich bemerkte daß mein iTunes Probleme beim lesen des Podcast-Feeds von Hoppes Welt hatte, schaute ich auf die Webseite und erlebte einen kurzen Schock.

Wirklich sehr schade, denn dieser Podcast gehörte zu meinen Favoriten. Auf wenn noch die Hoffnung bleibt daß Marco Sascha Sven Hoppe es sich noch einmal überlegt, vergieße ich an dieser Stelle doch eine stille Träne der Trauer. Durch so ein Mißgeschick sich die Lust am Podcasten vermießen zu lassen. Also so was. Wie dem auch sei – ich erhalte die Hoffnung daß Hoppe vielleicht noch zurückkehrt und wünsche ihm bis dahin viel Erfolg in seinem weitern Leben. Farewell…

utrace.de

Wednesday, June 27th, 2007

Die Webseite utrace.de bietet unter Einbindung von Google Maps eine einfache Möglichkeit den Standort einer URL bzw. IP zu lokalisieren. Bei Einwahlleitungen wird es in der Regel natürlich der Standort des Providers sein. Und natürlich ist die Bestimmung auch nicht sehr genau, aber für eine erste ungefähre Orientierung reicht es. Wünschenswert wäre an der Stelle noch eine API, damit man diesen Service ggf. auch von außen Ansprechen und so z.B. aktuelle Besucher einer Webseite anzeigen kann.
Etwas ähnliches bietet ja schon sitemeter.com mit einer eigenen Mapping-Lösung – aber die Zielgruppe ist da auch eher der Webseitenbetreiber. Die Frage wäre natürlich auch, ob es Datenschutzrechtlich unbedenklich wäre. Wäre auf jeden Fall ein nettes Gimmick.

50 greatest muppets

Wednesday, June 27th, 2007
The 50 Greatest Muppets
von Progressive Boink.

Einige sind hier in Deutschland meine ich nie gezeigt worden – zum Beispiel an Elmo kann ich mich gar nicht erinnern. Zuerst dachte ich es gibt ihn nur in der US-Version der Sesame Street und Grobi wäre sein hiesiges Replacement. Aber eine kleine Recherche brachte zu Tage, daß Elmo in der deutschen Version zum weiblichen Monster Elma wurde und bei uns einfach nicht eine so große Bedeutung erlangt hat wie es in den USA der Fall ist. Und Grobi gibts auch in der “Originalversion”. Aber eigentlich bin ich ja schon etwas zu alt für so etwas…