Gyros, Tomatenreis und Tzatziki [30.07.2007]

Auf eine neue Woche – wieder im schönen Dresden, auch wenn das Wetter nicht gerade einladend erscheint. Gleich zu Wochenbeginn machten wir Mittagstechnisch da weiter, wo wir letzte Woche am Donnerstag hier aufgehört hatten: In der DVB-Kantine in der Trachtenberger Straße. Zum Glück geht es meinem Magen seit gestern wieder besser, fast schon wieder gut – daher konnte ich es heute auch wagen, mich wieder voll mit festen Lebensmitteln zu ernähren. ­čśë Das heute Angebot dort bestand zum ersten aus Brühreis, einer Reissuppe mit Geflügel, dann aus einem Fischfilet Bordolaise mit Kartoffeln und schließlich aus Gyros mit Tomtenreis und Tzatziki. Wie man bereits am Titel des Postes erahnen kann, entschied ich mich für letzteres, was sich mit 3,10 ÔéČuronen als recht günstig erwies.

Die “liebevolle Darreichung” des Menus erinnerte mich mal wieder an Mensa-Zeiten – aber es ist halt eine Kantine, kein Restaurant. Passt also schon. An dieser Stelle erwähnen muß, daß ich es einigen meiner Begleiter gleich tat und die drei Komponenten zu einer homogenen Masse vermischte, bevor ich mit dem eigentlichen Verzehr begann. Das Gyros-Fleisch hätte zwar etwas weniger fettig sein können, aber der Gesamteindruck war eigentlich recht positiv. Mit Sicherheit kein gesundes oder ausgewogenes Menu, aber sättigte und machte mich somit fit für den Restarbeitstag.

« « Kontrollfahrt | Grzimeks Tierleben – der Videocast » »

2 Kommentare to “Gyros, Tomatenreis und Tzatziki [30.07.2007]”

  1. Werner meinte am 10.08.2007 um 09:54 Uhr :

    Für das wenige Geld kann man nicht meckern.. Ganz schön viel Tzatziki auf dem Teller.


  2. Bernd Meier meinte am 09.03.2010 um 00:15 Uhr :

    allerdings !


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>