Lake Winnipesaukee, der Film

Der Kurzfilm zum Blogpost – Qualität ist noch nicht so gut, ich werde ihn durch eine qualitativ bessere Version ersetzen sobald ich eine bessere Upload-Bandbreite habe. Hier vom Hotel aus leider nicht besser machbar.
Update: Besser kodierte Version in höherer Auflösung ist Online – zum Vergleich gibts die erste Version noch hier zu sehen.

4 thoughts on “Lake Winnipesaukee, der Film

  1. Cool!
    Womit hast du das gefilmt – mit der Videofunktion vom N95?

    Ich finde Qualität übrigens recht gut. Um einen Eindruck zu bekommen (und dafür ist das Video doch bestimmt gedacht?) reicht es vollkommen aus…

  2. Für die Videofunktion des N95 – mal abgesehen davon daß der Speicher für die (hier komprimierte) 5minütige Autofahrt am Anfang nicht gereicht hätte – wäre die Qualität in Ordnung – nicht aber für den Sony DV Camcorder den ich hier benutzt habe.

  3. Oh ja, wo ich jetzt die neue/bessere Version sehe…

    Was war/ist das für ein Camcorder: DVCasette oder Festplatte?

  4. miniDV-Kassette – Platte ist für die paar Spielereien die ich damit mache noch zu teuer – auch wenn man natürlich hier den Vorteil von nicht-sequentiellen Zugriff hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *