Kurztest – Iglo Hähnchen Gemüse Pfanne

Vivactiv Hähnchen Gemüse Pfanne der Firma Iglo – besteht nach Angabe des Herstellers aus zarten Hähnchenbruststreifen mit Trulli-Nudeln, gelben Karotten, Pariser Karotten und feinen Erbsen in Joghurt-Sauce, verfeinert mit Petersilie.

Auf der Anleitung wurde eine Beigabe von drei Eßlöffeln Wasser empfohlen – leider mußte ich während der Zubereitung feststellen, daß die Würfel aus einer Art Kräuterbutter (reine Vermutung meinerseits) nicht ausreichten, um das Gemisch vor einem anbacken an der Pfanne zu verhindern. Daher entschied ich mich eigenwillig dazu, noch mehr Wasser, etwa 250ml hinzu zu geben.

Für ein Fertiggericht war das ganze mal wieder sehr lecker – und dieses Mal auch sogar – glaubt man den Angaben des Herstellers – weitaus gesünder als viele der anderen Speisen, die ich hier im Rahmen der Kategorie Convenience Food getestet habe. Um dies noch einmal deutlich darzustellen, hier auch gleich noch einmal die Werte:

Nährwerte für ein eine Packung
(430g)
Brennwert: 1578 kj
373 kcal
Eiweiß: 27g
Kohlehydrate: 53g
Fett: 6g

Auch wenn Fett ja eigentlich als der Geschmacksträger überhaupt gilt, muß davon nicht wirklich viel in einem Gericht sein, um ihm einen guten Geschmack zu geben. Ich zweifle im Nachhinein auch daran, daß es sich bei den gefrorenen Stücken nicht unbedingt um Kräuterbutter handeln mußte – sondern eher um eine Soße handelte.
Das Gesamturteil ist hier auf jeden Fall mal wieder sehr positiv – und ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal gelbe Karotten verspeist habe. Im allgemeinen ist die Karotte zwar auch als “gelbe Rübe” bezeichnet, aber meiner Farbwahrnehmung her ist sie ja eher orange. Ein kurzer Blick bei Wikipedia zeigte mir aber, daß es bei Karotten (wie wohl auch bei vielen anderen Gemüsen auch) weitaus mehr Farben und Formen gibt, als man im gewöhnlichen Handel findet.

Meine Wertung: 2,5 Punkte

« « Lichtspiegelungen | Face » »

2 Kommentare to “Kurztest – Iglo Hähnchen Gemüse Pfanne”

  1. Lasse meinte am 30.12.2007 um 01:44 Uhr :

    Ich habe sie vor 2 Tagen mal probiert und sie war wirklich lecker. Zwar ein bisschen teuer aber lecker.


  2. Die_Heldin meinte am 30.12.2007 um 11:38 Uhr :

    hatte ich vor kurzem mal im t*gut erspäht und gleich mitgenommen und per microwelle essfertig gemacht. fand aber die gelben karotten extrem blöd, geschmacksarm und mit garstigem beißgefühl und die sauce schmeckte zu extrem nach bärlauch. hatte den ganzen tag angst knofi-stinkig zu sein.
    weiterhin: für den preis massetechnisch sehr wenig, insbesondere was die hähnchenbrocken betrifft, die sind zwar überaus lecker aber selten.
    positiv: im gegesatz zu günstigeren tk-gerichten gibts hier keine zwiebelstückchen, die sonst überall mit drin sind und den geschmack verderben. tk-zwiebeln sind nun wirklich pfui!


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>