Pizza Fiorentina mal anders [05.01.2008]

Auch am heutigen Samstag wollte und mußte ich in den Turm, um etwas zu schaffen – daher nutzte ich die Möglichkeit zum Mittagessen im Lo Studente – dem kleinen Pizza und Pasta Restaurant in der Johannisstraße in Jena.

Nachdem ich mich beim letzten Besuch, der ja erst ein paar Tage her ist, für Nudeln entschieden hatte, wollte ich heute mal wieder eine Pizza versuchen. Nach kurzen Blick in die Menukarte wählte ich aus dem breiten Angebot die Zubereitung “Fiorentina” mit Schinken, Spinat und einem Spiegelei. Der Preis lag bei stolzen 6,50 €uronen, aber wenn man in Jena abseits der Mensen oder einigen Asia-Stehimbissen günstig zu Mittag speisen möchte, muß man inzwischen wirklich schon suchen.
Kaum eine Viertelstunde nach unserer Bestellung erhielten wir auch schon unsere Speisen serviert.

Doch als ich meine Pizza näher betrachtete, mußte ich erkennen dass sich diese Fiorentina in einigen Kleinigkeiten von jener unterschied, die das letzte Mal verzehrt hatte. Erstens hatte man dieses mal anstatt Blattspinat eine weitaus feiner geschnittene Variante ähnlich Rahmspinat verwendet, zum anderen war das Ei extrem zerlaufen, obwohl des Eigelb dieses mal wenigstens sehr fest gekocht war wie ich es mag. Aber ich hoffe dass es eine einmalige Ausnahme war, dass man statt feingeschnittenen statt des sonst üblichen Blattspinat verwendet hat – denn der Geschmack wird dadurch meiner Meinung nach negativ beeinflusst. Ich werde dies beobachten und die Crew das Lo Studente gegebenenfalls darauf hinweisen.

2 thoughts on “Pizza Fiorentina mal anders [05.01.2008]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *