Calzone XXL [14.01.2008]

Der Montag scheint sich langsam bei uns zum Lo Studente Tag entwickeln. Ich will natürlich keine Prognosen abgeben – vor allem unter der Prämisse dass auch das Lo Studente trotz seiner sonstigen Vorzüge ja zu Lokalitäten der gehobenen mittleren Preisklasse gehört. Und das sage ich, obwohl man eindeutig eine allgemeine Preissteigerung hier in Jena innerhalb der letzten Monate beobachten konnte. Gut, natürlich könnte man sich auch geschmierte Brote von zu Hause mitbringen, in der firmeneigenen Mikrowelle ein Fertiggericht aufwärmen, in eine der Mensen hier in der Innenstadt durchessen oder in den günstigen Lokalitäten wie Dönerbuden oder Asiaimbissen durchfuttern. Aber wer will das schon?
Das aktuelle Sonderangebot im Lo Studente besteht auch diese Woche weiterhin aus Penne mit verschiedenen Soßen – aber heute war mir nach etwas anderem. Daher entschied ich mich für die Calzone, die mit 7,50 €uronen zwar am oberen Ende von dem liegt, was ich bereit bin für ein Mittagessen zu zahlen – aber wie ich ja bereits vor einiger Zeit berichtete, dass man die Pizzen im Lo Studente um 4 cm vergrößert hatte. Und das traf natürlich auch für die Calzone zu.

Vergleicht man es mit führeren Bildern bin ich schon der Meinung dass man das Wachstum der Calzone deutlich erkennen kann. Aber ob das den Aufschlag von einem Euro rechtfertig? Noch am 05.10. letzten Jahres hatte ich 6,50 €uronen und geht man noch einmal 11 Monate weiter zurück hatte ich sogar nur 5,50 €uronen bezahlt. Zwei Euronen in weniger als zwei Jahren – ein ziemlich heftiger Preisanstieg, den man aber nicht unbedingt dem Lo Studente vorwerfen kann, sondern eher der allgemeinen Verteuerung der Lebenshaltungskosten hier in Deutschland. Es ist zwar inzwischen schon etwas über 6 Jahre her, dass der Euro eingeführt wurde – aber immerhin wären das 14,68 DM für ein Mittagessen – das muss man sich mal vor Augen führen… oO
Ich nutzte die Gelegenheit im übrigen, mir mal das Innere einer solchen Calzone genauer zu betrachten.

Ein wenig viele Pilze finde ich – aber dem geschmacklichen Gesamteindruck tut das keinen Abbruch. Trotz der von mir oben aufgedeckten Preissteigerung eindeutig eine sehr leckere Wahl.

« « Turm | Downtime » »

5 Kommentare to “Calzone XXL [14.01.2008]”

  1. womei meinte am 15.01.2008 um 10:45 Uhr :

    hallöchen…. das ist ja wirklich originell …. gehst du mit dem Lineal in die Pizzaria?
    Die Calzone ist immer ein Überaschungspaket!


  2. JaBB meinte am 15.01.2008 um 10:51 Uhr :

    Die Angabe der Größe beruht auf Angaben seitens des Personals – ich glaube wenn ich mit einem 30cm Lineal im Restaurant rumhantieren würde, würde das mehr aufsehen erregen als mir lieb wäre 😉


  3. Daniel meinte am 15.01.2008 um 13:25 Uhr :

    ich fürchte, das Fotografieren ist an dieser Stelle schon auffällig genug oder?! Bist du deswegen eigentlich schon mal schief angeschaut oder gar zurechtgewiesen worden? Ich entsinne mich, dass dies in einer Kantine in DD bereits zur Ansprache kam.

    Zur Calzone, es ist ja wirklich schön, dass diese jetzt XXL-Maße besitzt aber dieser extreme Pilzanteil wäre mir wahrlich zuviel, vom Preis mal ganz abgesehen 😀


  4. Tom meinte am 15.01.2008 um 16:21 Uhr :

    Eine für mich leckere Calzone ist gefüllt mit Tomatensoße, Salami, Schinken und (ein paar) Pilzen.
    Diese Füllung scheint hauptsächlich aus Pilzen und Schinken zu bestehen…

    Das unterstützt wieder meinen Verdacht, dass dort nur die preiswertesten (was nicht gleichbedeutend ist mit minderwertigen!) Zutaten gekauft und verarbeitet werden: Preiswerte Champignons (X. Wahl in der Groß-Dose) und billiger Formschinken.

    Man betrachte nur die Salami-Pizza: Die billigste Salami, die man im Großmarkt kriegen kann…


  5. Subnetmask - das Blog » BlogArchiv » Calzone und der Pizzamonat [06.05.2008] meinte am 06.05.2008 um 20:45 Uhr :

    […] Was ich erhielt war wirklich ein Monster von einer Calzone, die mich mit 30cm wirklich vor einen harten Kampf stellte. Wie bereits Mitte Januar berichtet, bestand ein Gros der Füllung zwar wieder mal aus Pilzen – aber subjektiv gesehen scheint man da etwas umgedacht zu haben, und das Verhältnis zu Gunsten des Schinkens verändert zu haben. Immerhin ist sie dafür aber auch einen Euro teurer geworden seit Januar. Ich bin natürlich mehr als satt geworden – und das bei der Hitze heute. Das nächste mal werde ich mich wohl für eine etwas leichtere Pizzavariante entscheiden. von JaBB um 20:45 Uhr tags: food lo studente lunch Ähnliche Posts: Route “Lo Studente” [29.04.2008]Pizza Schinken [24.04.2008]Pappardelle con Pollo [15.04.2008]Spaghetti Al Forno [11.04.2008]Rigatoni Al Forno [07.04.2008]   [TrackBack URI]  [PermaLink]  | | | – | [Translate] […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>