Schnitzel mit Pfifferling-Rahm-Soße [27.03.2008]

Wie bereits gestern angekündigt führte auch heute der mittagliche Weg ins Café Quirinus – denn heute war ein weiterer Schnitzeldonnerstag dort angesagt. Für 5,50 €uronen bot man dort heute ein XL-Schnitzel mit Pfifferling-Rahm-Soße, Buttergemüse und Salat sowie wahlweise Kartoffelecken oder Pommes Frites.

Das klang mehr als aktzeptabel und wir begaben und ins innere, um einen freien Platz zu finden. Erwartungsgemäß waren leider alle Tische besetzt – doch wir hatten mal wieder Glück, denn zwei der Gästegruppen waren gerade daran zu zahlen, so daß wir schließlich die Wahl zwischen diesen beiden Plätzen hatten. Dann ging es sogleich ans bestellen und ich entschied mich für die Variante mit Pommes Frites – dazu ein wenig Ketchup, den es kostenlos dazu gab. Und wie nicht anders erwartet, brauchten wir kaum mehr als zehn Minuten zu warten, bis man uns unsere Gerichte brachte.

Von der Pfifferling-Rahm-Soße kann man auf dem obigen Bild leider wenig sehen, sie verbirgt sich unterhalb des Schnitzels – eine gute Entscheidung die beiden Komponenten auf so einfache und wirksame Art zu trennen. Obwohl die Pommes mal wieder etwas knuspriger hätten sein können, fällt mein Gesamturteil ein weiteres Mal sehr positiv aus.
Wie wir gegen Ende erfuhren, steht der Ausfall des Quirinus für die nächste zwei Wochen aktuell wieder auf der Kippe. Wenn wir Glück haben, steht das Quirinus doch nächste Woche wieder für ein Mittagessen zur Verfügung. Hoffen wir also das Beste.

Tags: , , ,

2 Responses to “Schnitzel mit Pfifferling-Rahm-Soße [27.03.2008]”

  1. Stephan says:

    Hey,
    sieht gut aus, bloss das Schnitzel könnte etwas größer sein 😉

  2. JaBB says:

    Das Attribut XL war hier auf jeden Fall nicht korrekt am Platze… 😉

Leave a Reply