Hähnchenschenkel mit Tomatenreis [20.06.2008]

Zum Freitag begaben wir uns in die Kantine im Maarweg hier in Köln. Für den Wochentag typisch gab es dieses Mal unter anderem natürlich wieder Fisch – in Form von kleinen Filets mit Remouladensoße und Bratkartoffeln – aber ich entschied mich schließlich für die beiden Hähnchenschenkel, die mit Buttererbsen und Wahlweise Tomatenreis oder Bratkartoffeln serviert wurde. Ich entschied mich für den Tomatenreis, erschien mir die kalorientechnisch günstigere Alternative. Und das Gesamtgericht war mit 5 €uronen sogar recht günstig.

Wie bei Hähnchenschenkeln üblich war natürlich mehr Knochen als Fleisch daran zu finden, daher war die Entscheidung der Küche zwei Stück beizulegen wirklich weise gewesen. 😉 Ich entschied mich sie mit Messer und Gabel zu verzehren, da die Küchenkraft die Sauce teilweise über die Schenkel verteilt hatte, erschien mir ein Essen mit Fingern nicht sinnvoll. Tomatenreis und Erbsen waren nach Kantinestandard ebenfalls in Ordnung – eine wirklich gute Wahl. Ich war sehr zufrieden.

Tags: , , ,

Leave a Reply