First Selection Service

Und der nächste Cold Call in meiner immer mehr wachsenden und hier dokumentierten Liste unerwünschter Werbeanrufe – dieses Mal von einer Firma mit Namen “First Selection Service” – am Telefon war ein Anrufer mit angenehmer, tiefer Stimme, der sich mit dem Namen Adrian Hoffmann (wenn ich mich recht entsinne) vorstellte und mir die Aktion beschrieb. Es handelte sich mal wieder um eine Gewinnspielaktion namhafter großer Unternehmen wie Karstadt, Mercedes, BMW, TUI, Neckermann (die Liste ging noch weiter), die im August beginnen würde und man könne neben Sachpreisen wie Autos und Reisen auch eine Sofortrente von 3.000 €uro monatlich gewinnen. Und das ganze könne ich zum Vorzugspreis von 24,90 anstatt 29,90 daran teilnehmen. Die Masche kennen wir ja schon z.B. von hier – ich hätte auch ja auch sofort aufgelegt, aber die Stimme war wirklich mal extrem angenehm. Nachdem er die Preise genannt hatte, wiegelte ich jedoch ab und erklärte ihm, daß ich prinzipiell an solchen Dingen nicht teilnehme. Er bedankte sich dennoch und wünschte mir einen schönen Tag, ohne mich weiter von seinem Angebot überzeugen zu wollen.
Der Mann hat eindeutig seinen Beruf verfehlt – mit der Stimme hätte weitaus besseres machen können, als Leuten (meiner Meinung nach dubiose) Gewinnspielservices anzudrehen.

62 thoughts on “First Selection Service

  1. Mir ist auch gerade sowas passiert. Da wollte ich doch gleich mal nach dem “First selection Service” googlen – und hab hier deinen Eintrag gesehen.
    Da ich andauernd mit solchen “Gewinn”-anrufen terrorisiert werde. Habe ich den Typen vom “First Selection Service” ersteinmal mitten im Satz unterbrochen und nach der Adresse der Firma (falls eine solche überhaupt existiert) gefragt – und schon hatte er kommentarlos aufgelegt. hihi
    Andererseits hätte ich echt gern die Adresse gehabt – kann man eigentlich rechtlich gegen diese Anrufe vorgehen? Die sind doch eigentlich illegal, oder? Besonders wenn die Nummer nicht mitgesandt wird.
    LG

  2. Klar ist es illegal – aber es scheint ja leider immer noch genügend unbedarfte zu geben, die auf so etwas hereinfallen. Sonst würden es diese Leute ja nicht weiter versuchen.
    Deine Vorgehensweise war genau richtig – wer so auf eine ziemlich normale Frage so reagiert, führt mit Sicherheit nichts so ganz legales im Schilde.

  3. ja schönen guten tag auch….
    also ich wurde jeden zweiten tag von dieser besagten firma angerufen. nach geschätzten 30 anrufen , alle anonym, wurd es mir dann doch zuviel und ich unterbrach verärgert. ich stellte fragen wie, was ist das für eine firma, wie heißen sie, wo ist der standpunkt, warum rufen sie ohne nummer an..etc… als antwort bekam ich jedoch nur, ebenfalls verärgert! : ” heutzutage wird über das internet telefoniert, da wird keine nummer mitgeschickt, hier ist das finanzamt und wie ich heiße geht ihnen gar nichts an!” und die ach so nette dame hat aufgelegt….

    seitdem krieg ich lediglich einmal die woche einen anruf und hab somit die chance immer mehr herrauszubekommen. heute hat mich eine junge dame angerufen, schien neu zu sein, von ihr hab ich den namen laut und deutlich zu hören bekommen…

    als nächstes versuch ich die adresse herrauszufinden, um die verbraucherzentrale einschalten zu können!

  4. Hallo erst mal.
    Ja die Verbraucherzentrale wird da nichts großartiges machen können, denn das Gesetz mit der Nummer, die angezeigt werden muss ist erst ab nächsten Monat draußen. Ich wurde auch letzte woche von der Firma First-Selection-Service angerufe, jedoch zeigten sie ihre Nummer. Schien mir somit recht seriös. Auch habe ich Prospektmateriall bekommen ( auf meinen Wunsch ) Und hatte somit die Möglichkeit mich im Internet einzutragen. Vielleicht spiele ich ab September mit 😉

  5. Hallo,

    ich möchte ebenfalls vor dieser nicht existierenden Firma warnen. Ich habe die eMail des Geschäftsführers ausfindig machen können:

    — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt —

    … mal sehen, was er auf meine Beschwerde antwortet.

    http://www.first-selection-service.de ist nicht in Duisburg, wie mir per Telefon gesagt wurde, sondern in der Schweiz angemeldet unter

    First Selection AG
    — Adresse dem Blogauthor bekannt – musste entfernt werden —
    Verwaltungsrat: — auf Anfrage vom Blogauthor entfernt —

    Als Admin-C für die o.g. Webseite ist der Rechtsanwalt — Adresse auf Anfrage entfernt — eingetragen.

    … mal sehen, was er auf meine Beschwerde antwortet.

    Gem. Registereintrag soll — auf Anfrage vom Blogauthor entfernt — in Allenwinden in der Schweiz gemeldet sein – ist dort aber nicht zu finden. Stattdessen hat er 3 weitere AGs in der Schweiz angemeldet

    — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt —

    Dieses Konstrukt erscheint mir insgesamt unseriös. Die bedauernswerten Telefon-Agenten müssen lügen oder legen bei Rückfragen einfach auf.

    Leider fallen immer wieder Verbraucher auf diese Masche herein – ich kann nur davor warnen.

    Gruß Peter

    PS: Alle Informationen habe ich aus öffentlich zugänglichen Seiten im Internet zusammengetragen

  6. Also, bei mir haben die grade eben angerufen! Natürlich mit unterdrückter Nummer. Eine am Anfang nette, freundliche, jüngere Dame hat sich mit ihrem Namen gemeldet und meinen Vater verlangt. Ich sagte daraufhin, dass er im Moment nicht zu sprechen sei und fragte sie, was sie denn von ihm wolle und ob ich was ausrichten kann! Sie fragte mich dann, ohne weiter auf meine Fragen einzugehen, wann mein Vater denn zu sprechen sei. Ich habe ihr dann gesagt, dass ich das nicht weiß. Ich fragte sie dann, von welchem Unternehmen sie denn sei, weil sie sich ja nur mit Namen vorgestellt hatte. Daraufhin antwortete sie, dass das ein Dienstleistungsunternehmen sei. Ich fragte dann, was für Dienstleistungen sie denn anbieten. Die nette Dame antwortete dann, dass sie mir das leider nicht sagen könne, da sie das mit meinem Vater persönlich besprechen müsste. Ich sagte ihr dann, dass mein Vater da aber mit großer Sicherheit kein Interesse dran haben wird. Daraufhin sagte die nette Dame: ” Dann nicht!” Danach legte die nette Dame auf.

    Was für Dienstleistungen die anbieten, hat “JaBB” in seinem ersten Bericht ja schon geschildert!

  7. Bei Anrufen mit unterdrückter Rufnummer melde ich mich grundsätzlich mit “Ja, bitte?!”
    -Wenn der Anrufer sich versteckt, soll er erst mal sagen, wer er ist und wen er sprechen möchte.

    Wenn dann irgend so ein Call-Center dran ist, das etwas verkaufen will (mit welcher “Masche” auch immer), sage ich, ich wär der gerichtlich bestellte Betreuer des Anschlussinhabers und er könne gar nichts abgeschlossen haben, weil er entmündigt worden sei.

    Ich hoffe, dass meine Nummer somit auf eine Art interne schwarze Liste kommt, weil dort angeblich nichts zu holen sei…

  8. @Lara:
    Du arbeitest nicht zufällig bei FSS – und versuchst hier Werbung zu machen? 😛 😉

    @Julien:
    Super gemacht!!!

    @Peter:
    gab’s denn schon eine Antwort von den besagten “Ansprechpartnern”? Würde mich ja echt mal interessieren.

    Mich haben die Anrufe so dermaßen genervt, dass ich jetzt (verzweifelt wie ich war^^) meine Handynummer gewechslet habe. Leider habe ich auch dabei Pech gehabt, da die Leutchen anscheinend immer meine Homezone-Rufnummer nutzten und damit immer noch anrufen – grrrrrrrr

    Jedenfalls hoffe ich, dass die es noch einpaar Mal versuchen, während ich im Urlaub bin – und dann glauben , die Nummer gäbe es gar nicht.

    Drückt mir die Daumen 😉
    Und bleibt we

  9. Mich haben die bis jetzt nicht mehr angerufen…

    Ich meine, eigentlich sind es schon arme Leute, die da am Telefon sind. Also ich wollte den Job nicht machen, arbeite zwar auch am Telefon für ne Firma, aber ich muss keine Leute anrufen und denen irgendetwas aufschwätzen….

  10. Hey,
    oar die nerven sowas von, rufen jeden Tag an & wollen meinen Freund,
    ich sag denen immer der is auf der Arbeit.
    Vor 5 Min. haben die schon wieder angerufen,
    dann hab ich gefragt warum die jeden Tag anrufen & des gleiche fragen,
    da hat die Frau gesagt:
    ” Wir rufen heut zum ersten mal an! ”
    Des steht so im computer
    & ich ne des kann nich sein.
    da hat se ganz unfreundlich tschuss gesagt & hat aufgelegt.

    LG

  11. Guten Abend!
    Ich hatte auch gerade einen “unbestellten” Anruf besagter Firma, hab mal nach dem überaus dubiosen Namen First Selection Service gegoogled und bin hier gelandet 😀

    Gruß
    Christian

    P.S. den Trick nach der Adresse der Firmen zu fragen werde ich das nächste Mal auch versuchen :-D(steht weiter oben)

  12. Auch ich werde fast täglich bombardiert mit solchen Anrufen. First Selection versucht es heute bereits zum dritten Mal bei mir. Allerdings wissen die nicht, mit wem sie es zu tun haben, hehehe. Jedenfalls hab ich bald Material, das on air geht…

  13. Grad eben rief First Selection Service auch bei uns an und wollte meinen Freund. Ich fragte, ob ich was ausrichten kann. “Oh, ich merke, da haben wir wohl zu einem falschen Zeitpunkt angerufen…”sie würden sich nochmal melden. Nein, nein, sag ich, Sie rufen sicher nicht nochmal an, bevor Sie mir nicht gesagt haben, was Sie uns andrehen wollen … *klick*… da hat der Kerl schon aufgelegt.

    Gruß,
    Herzdame

  14. hi,
    ich werde auch von sonem unseriösen gewinnspasti angerufen. mal heissen die Callert, mal Rankl..
    es geht um den first selection aus der schweiz.
    angeblich soll die tel.nr —musste vom Blogauthor entfernt werden— sein.
    habe gleiche erfahrungen gemacht wie die vor mir.
    FINGER VON LASSEN!! sie sind am rande von illegalität (leider) und schicken irgendwelche call-center angestellte vor.. es gibt doch bessere jobs als für andere zu lügen, oder?
    ciao, euer anonymus

  15. Das finde ich ja mal sehr lustig… die Firma First Selection AG mit dem folgenden Impressum:

    First Selection AG

    — musste vom Blogbetreiber entfernt werden —

    14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz

    Mobilfunk abhängig vom Anbieter.

    Handelsregister des Kantons Zug

    Verwaltungsrat: — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt —

    … befindet sich außerhalb der EU-Gerichtsbarkeit. Zuständig ist der Gerichtsstandort des Kanton Zug, da man dort im Handelsregister eingetragen ist. Solche Werbeanrufe sind generel strafbar… man könnte theoretischerweise Strafantrag bei den hiesigen Behörden stellen, doch wird das wenig Erfolg haben, da es von Deutschland aus schwer sein wird auf das Unternehmen strafrechtlich zuzugreifen, wenngleich das EU-Recht derartige Anrufe auch unter Strafe stellt… Mich würde aber mal unteressueren woher die immer nur die Handynummern her bekommen, das müssen ja schon regelrecht mafiöse Strukturen sein, in denen Daten hin und her geschoben, weiterverkauft und getauscht werden wie auf nen orientalischen Basar XD

  16. Dazu ein paar Ergänzende Kontaktdaten:

    — auf Anfrage vom Blogauthor entfernt —

  17. hallo ich habe mit der First Selection Service sehr gute Erfahrungen gemacht alle Versprechen die gegeben wurden sind tatsächlich auch eingehalten worden. Endlich mal eine seriöse Firma die dazu steht was sie sagt. Die negativen Kommentare sollte man nicht los lassen wenn man mal mitgespielt hat und sich eine Meinung bilden kann.
    LG

  18. Werde seit Tagen (so auch gerade wieder) mit diesen Anrufen genervt. Natürlich Ohne Rufnummer. Bei Nachfragen werden die Telefonate sofort (teilweise mit unverschämten Kommentaren) beendet. Bin dankbar für Eure Infos und Daten und versuche mal weiter zu recherchieren, ob man denen nicht doch (rechtlich) in die Suppe spucken kann.
    @mausii: Denke mal, dass Du ein Call-Agent von FSS bist und zwischen 2 Anrufen grad Zeit hast, um in diesem Forum Werbung für diesen – SORRY – Schwachsinn zu machen. Um die Etikette nicht zu verletzen halte ich mich in Sachen Wortwahl im Zaum. Auch, wenn es Dir vielleicht nur ein Lachen abringt. Ihr nervt!

  19. Habe gestern ein tolles Erlebnis mit First Selection gehabt: Anruf – eine Dame meldet sich mit Namen. Erklärt 200 Personen sind von exclusiven Sponsoren ausgewählt. 500 davon erhalten ein monatliche Sofortrente von 3.333 €. Die übrigen 150 gehen auch nicht leer aus, sie erhalten 500,– €. Dann sagte die Dame, notieren Sie sich bitte meine Namen und meine Telefonnummer, damit Sie wissen und kontrollieren können, daß alles seine Richtigkeit hat. Dann wollte sie die Daten abgleichen, damit sie sicher ist, daß sie mit der richtigen Person spricht und hat mir MEINEN vollen Namen, Adresse und Geburtsdatum gesagt – alles war richtig. Dann meinte Sie noch – sie haben ein Konto bei der ….Bank, richtig? Darauf habe ich nicht geantwortet. Sie meinte dann, sie müßte aber meine Kontonummer haben, damit entweder die Rente oder die 500 € überwiesen werden können. Ich darauf: Die bekommen Sie von mir NICHT. Sie darauf: Frau …, sie sind dazu vertraglich verpflichtet! Ich: kann nicht sein, wir haben keinen Vertrag – meine Bankverbindung bekommen sie NICHT.
    Dann kan die Krönung: sie sagte, dann über gebe ich die ganze Sache unserer Rechtsabteilung und sie haben dann auch noch die Anwalts- und Gerichtskosten am Hals!
    Ich hab’ das Gespräch damit beendet, daß ich gesagt habe: oh ja, prima, darauf freue ich mich dann schon.

    Ich finde es einfach schier unglaublich, mit welcher Frechheit und welchen Mittel diese Telefonabzocker vorgehen. Ich habe derartige Anrufe in Moment fast täglich.

  20. Sorry Tippfehler in meine Beitrag: 5 0 Personen sollten die Sofortrente erhalten und 150 Personen die 500 €.

  21. Eine beliebte Masche – klingt ja im ersten Moment auch recht verlockend. Aber jeder sollte wissen, dass niemand etwas zu verschenken hat. Da wäre mit Sicherheit kein Geld überwiesen worden, eher irgendwelche “Bearbeitungsgebühren” abgebucht. Wirklich eine Frechheit so was…

  22. Euch allen auch erst mal ein Herzliches Hallo.Hier kommt noch jemand der davon betroffen ist.Seit drei Wochen gibt es fast jeden zweiten Tag solche anrufen. Sie teilten ein mit das man gewonnen hätte. Da wir aber am telefon sagten, d. wir an keinen Gewinnspiel teilgenommen haben, wurde endweder das Gespräch unterbrochen von denen oder Sie gaben ein keine Antworten.Wie kann mann sich bloß dagegen schützen.Sie hatten den genauen von meinen Mann und wollten Ihn auch nur sprechen und nicht mit mir. Beim letzten anruf fragten Sie Ihn ab er die besagte Person wäre und er stimmte zu. Danach war das Gespräch wieder unterbrochen. Kommt er jetzt dadurch in schwierigkeiten?Wie sollen wir uns jetzt verhalten?

  23. So fast jeden zweiten Tag werd ich von denen genervt.

    Naja meine Mutter ist mittlerweile schon sicherlich 500 mal gestorben bzw ich war ihr gerichtlich bestellter Betreuer und hab über alles Verfügungsgewalt. Aber all das hilft nichts.

    Naja heute hab ich endlich mal den Namen First Selection verstanden und fand diese Seite hier. Wirklich helfen könnt ihr mir auch nicht aber naja, hab halt noch ein wenig rumgesurft und folgendes gefunden über unseren Freund vom FSS

    — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt —

  24. ich geb euch mal nen kleinen Tip…

    Die — auf Anfrage entfernt— arbeitet ausschließlich mit mit kleinen Callcentern zusammen. In Duisburg (NRW) sind alleine 3 die mir bekannt sind. Der Firmensitz liegt extra in der Schweiz, wegen dem EU Recht. Gründer der First Selection Service ist der gleiche Inhaber der Sonnenstudio Kette — musste entfernt werden— ein gewisser Herr — musste entfernt werden —…. So und nun tut das was ihr tun müsst. Schaltet dieses ÄTZ NERV Callcenter aus 🙂

  25. Habe in den letzten 2 Wochen mehrere solche Anrufe bekommen. Meldungen genau wie bei Mausi, bei Weigerung auch androhung mit der Rechtsabteilung. Bin mittlerweile sowas von genervt von diesen Firmen. Kann man denn garnichts dagegen tun?

  26. Hallo Leute Ihr habt Recht,der Geschäftsführer der First Selction, aber nur auf dem” Papier “denn —- musste entfernt werden — hat 2008 die drei Finger gehoben und verdient offiziel nur 985 Euro,offiziel laufen die Call Centers auf den Namen seiner Lebensgefährtin— musste entfernt werden —,das schlimmste ist das mein eigene Tochter (16 Jahre) dort unangemeldet gearbeitet hat.Wendet Euch an die Staatsanwaltschaft Duisburg.

  27. Hallo habe euch hier diskutieren sehen habe eine Frage habe auch so einen Anruf bekommen von der firma First selection. Bin irgendwie voll darauf reingefallen das das nur Betrug ist und der Herr der mir zu 500 euro gratulierte. Bat mich um meine Kontodaten diese habe ich Ihm gegeben leider so nun meine Angst was wird nun passieren. Was kann er damit anfangen mit der Kontonummer und der Bankleitzahl. ?????

  28. da passiert gar nichts. die buchen die 74 euro von deinem konto ab. die lässt du zurück buchen und gut ist. dann lassen die dich in ruhe…

  29. die mitarbeiter von first selection sind dazu angehalten, den armen leuten zu drohen, mit inkasso usw. am besten ist immer zu sagen, MEIN BETREUER ist gerade nicht da, rufen Sie später nochmal an. das wirkt und zieht immer. dann löschen die den datensatz. wennman nur sagt NEIN danke, dann wird mal auf Wiedervorlage gelegt und man wird immer und immer wieder angerufen. das schlimme ist ja, die rufen mir unterdrückter Rufnummer an, was ja eigentlich seit Januar 2009 verboten ist. Wenn man die darauf anspricht, heisst es, wir rufen aus der Schweiz an, daran liegt das. das stimmt überhaupt nicht. es gibt zur Zeit 5 Call Center (alle in Duisburg) die für die First Selection telefonieren. FÜRCHTERLICH. ehrlich !!!!

  30. Hallo,
    ich stellte vorhin fest, dass von meinem Konto 74,70 € am 17.2.09 abgebucht wurden. Ich habe grad eben die Rückbuchung veranlasst. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass ich da mitgemacht habe. Das wird immer schlimmer mit diesen Anrufen. Wo bleibt der Staat? Diese Verbrecher holen sich hier und da etwas von fremden Konten und legen die Füsse hoch. Schnell reich werden, ohne viel arbeiten zu müssen.
    Mal sehen was nun passiert?
    Die werden mir nun bestimmt mit einem Anwalt drohen.
    Bis bald….

  31. Hallo, ich spiele bereits seit 6 Monaten bei der Fist selection service mit, sogar relativ erfolgreich. Habe eine Reise in die Türkei gewonnen für 2 Personen, dass dumme ist nur das ich 5 Kinder habe! Mit dem Reiseveranstalter konnte ich mich einigen die Reise zusammen mit meinen Kindern in den Osterferien anzutreten- natürlich gegen einen kleinen aufpreis von 50€ pro Kind. Allerdings wird mir ziemlich flau im Magen wenn ich die ganzen Kommentare hier lese. ich hoffe das die Reise kein flopp wird und sich der Einsatz wenigstens ein bisschen gelohnt hat. Liebe Grüsse aus Bayern eure Cindy

  32. hallo ich arbeite für diese firma aber nur noch drei tage, da ich es nicht einsehe leute weiterhin abzuzocken und zu belügen. diese first selection AG gibt es wirklich in baar (schweiz) und man kann sich die internetseite herausgoogeln indem man first selection AG angibt!
    ich bekomme pro auftag so wie jeder andere arbeiter auch 10 euro provision. man macht auf teilzeit schon so seine 6-10 aufträge. mir ist es egal ob das geld stimmt, ich habe einfach nur keine lust mehr auf diese abzocke und mann muss doch dagegen angehen können??? der spaß hörte vor einer woche für mich auf wo mir ein alter mann sagte, dass seine frau durch die anrufe einen herzinfakt bekommen hatte. sie ist gestorben sagte der mann. jetzt ist schluss!!!! die call center tarnen sich unter verschiedene namen. ich weiß das es ein oder zwei in duisburg gibt und eins in düsseldorf wo ich noch die drei tage tätig bin. es nennt sich call 4 live und ist in düsseldorf derendorf auf der münsterstraße. jetzt lockt man damit das man kündigungspapiere zukommen lassen möchte nur diese werden nie ankommen. sobald man seine kontonummer angibt hat man sich vertraglich festgelegt! bitte nie mehr als seinen namen heraus geben. nicht mal adresse oder so. nie die kontodaaten herausrücken!!!!!! meine chefs sagten am anfang zu mir das die leute die da mitmachen wirklich etwas gewinen können. nur ob das alles so stimmt????????? mein name bleibt anonym, weil ich in diesem job sowieso bald nicht mehr tätig sein werde und ich bitte sie nochmals drumm einfach auf zu legen oder am besten sagen das sie verstorben sind, dann wird man nie mehr genervt!!!! wenn sie länger als drei sekunden am telefon bleiben bezahlt man 5euro dafür das man angerufen wurde!!!!!!!! lg die anonyme mitarbeiterin und man sollte echt mal etwas gegen diese firmen machen!

  33. da der auftraggeber leider in der schweiz sitzt ist das etwas schwierig diese leute am kragen zu packen. ist schon schlimm was da alles so in den call centern abläuft. und mit welchen mitteln den leuten die bankverbindung entlockt wird. es werden auch überwiegend alte leute angerufen.also, wenn ihr unbedingt irgendwas gewinnen wollt, dann spielt von mir aus Lotto oder holt euch ein los von der glücksspirale oder wenn ihr einfach zu viel geld habt, dann spendet es für wohltätige zwecke. die first selcetion ist einfach nur unterste schublade.

  34. 25.03.09
    Ich wurde eben auch von o.g.”Firma” angerufen und sollte ab April 74,00 Eu zahlöen für 3 Monate. Als ich intensiver nachhakte, den genauen Namen und den Sitz(Duisburg) erfuhr, wurde aufgelegt!! Also Vorsicht

  35. Hallo an Alle,

    auch ich werde seit Wochen massiv mit diesen Anrufen belästigt.
    Bei einer unterdrückten Nummer melde ich mich auch nur mit “ja bitte”. Ich höre mir den ganzen Schmus schon gar nicht mehr an. Gleich wenn diese nette Person nach meinem Namen fragt sage ich sofort: “Frau (…mein Name) wohnt hier nicht mehr und ich weiß auch nicht wohin sie gezogen ist”.
    Wenn es eine legale, bzw. wichtige Geschichte wäre, würde sie/er mich ja dann weiter aufklären oder befragen aber meistens legen diese Leutchen nach meinem Spruch einfach wortlos auf.
    Das scheint zu wirken denn seit einiger Zeit beruhigt sich das Ganze!

    Liebe Grüße und lasst Euch nicht unterkriegen!
    Funny

  36. Hallo!
    Ich arbeite ebenfalls bei der Firma und möchte gleich mal etwas klarstellen.
    Nicht die Firma ist unseriös – wie bereits zwei Leute bestätigt haben – sondern einige Mitarbeiter.
    Hier möchte ich gleich mal auf “geheim” zu sprechen kommen. Es ist richtig, daß einige Mitarbeiter mit sogenannten Kündigungspapieren locken, aber ist das so vom Chef gewollt? Ist dir das so beigebracht worden? Wenn Du diese Fragen mit Ja beantwortest, dann kann ich nur Hurra schreien, daß Du von der Firma weggehst, denn Du hast absolut nichts verstanden.
    Wir haben alle am Anfang einen Gesprächsleitfaden erhalten an den wir uns – laut Vertrag – auch halten müssen. In diesem Leitfaden steht weder was von Kündigungspapieren, noch davon, daß wir am Telefon eine Art “Handtaschenraub” durchführen sollen, geschweige denn, die Kunden bedrohen oder beschimpfen sollen. Die alleinige Tatsache, daß wir für abgeschlossene Verträge Provision erhalten, läßt einige Mitarbeiter über die Strenge schlagen.
    Dies ärgert mich als Mitarbeiter genauso, denn diese Art von “Abzocke” macht es uns Call-Center-Agents richtig schwer noch vernünftige Gespräche mit den Menschen zu führen. Das es nämlich noch vernünftige Call-Center-Agents gibt, beweißt der allererste Eintrag in diesem Blog.
    Denkt mal nach: Was hat eine Firma davon, Kunden 20 x hintereinander anzurufen. Nichts! Letzten Endes verdient die Firma nichts dran, sondern geht aufgrund des schlechten Rufes pleite. Denn so wie “Geheim” es meinte, daß dem Anrufer das Gespräch 5 Euro kostet gibt es nicht. Hat irgendjemand schon mal gehört, daß der Angerufene ein Gespräch zahlen muß??? Was ist mit Euch, die angerufen wurden? Habt ihr einen Abzug von 5 Euro für das Gespräch auf Eurer Abrechnung?
    Des weiteren möchte ich auch noch erwähnen, daß es nicht nur die First Selection Service ist, die ständig anruft. Ich weiß von anderen Kunden, daß es noch andere Gewinnspielfirmen gibt, die ebenfalls solche Anrufe durchführen wie z.B. Win24, winwin usw.
    Ich hoffe, ich konnte etwas zur Aufklärung in diesem Mysterium beitragen.
    Liebe Grüße
    Hiob

  37. Hallo an alle hier,

    als erstes möchte ich mich bei “Hiob” bedanken !!! Wirklich danke für diesen tollen Beitrag.
    Alles was Du hier geschrieben hast entspricht zu 100 % der Wahrheit.
    Ich bin ebenfalls eine Mitarbeiterin dieser Firma. Ich würde mir wünschen, das mehr Menschen so denken würden.
    Jeder Mitarbeiter unserer Firma bekommt einen Leitfaden , an den er sich (auch vertraglich) Penibel zu halten hat. In diesem steht nichts von sogenannten “Kündigungsunterlagen”. Es ist auch immer wichtig nett und freundlich zum Kunden zu sein, und ihm genau zu erklären worum es sich handelt.Welche Kosten auf ihn zukommen und was der Kunde auch natürlich für sein Geld bekommt.
    Natürlich gibt es aber auch in jeder Firma Mitarbeiter (wir nennen Sie mal Schwarze Schafe) die mit allen Tricks versuchen einen Vertrag abzuschließen, ohne darüber nachzudenken das Sie der Firma ,wofür sie arbeiten, mehr Schaden als alles andere zufügen!
    Also einen Daumen hoch für Deinen Beitrag!!

  38. Hallo zusammen,

    wovon ich hier noch nix gelesen habe ist folgendes.
    —Name vom Blogauthor entfernt— hat was neues am Start.
    Fa. Pro Wide AG Schweiz/Baar
    Er macht Mietkauf Finanzierungen. Aber nicht wie man das so aus den negativ Schlagzeilen kennt, sondern folgendermaßen:
    Du möchtest 200.000€ aufnehmen dann mußt Du 10% Eigenkapital haben. Also Finanzierst Du 180.000€ das mal Faktor 0,0035 ist Deine Monatliche Belastung für 300 Monate. Dann gehört alles Dir. 3% Bearbeitungsgebühren und noch 1 % des Kaufwertes zum Schluß. Alles in allem zahlst Du also ca. 15.000€ für das Darlehen. Der Mietkaufvertrag sieht echt sauber aus(hab Ihn vorliegen) Du stehst im Grundbuch als Besitzer usw. Vertrag wird beim Notar gemacht. Aber was ich über den guten Mann hier und bei moneyhouse finde scheint das eine dubiose Sache zu sein. Ein Bekannter meint evtl Schneeballprinzip. Die Commerzbank hängt auch noch mit Drin, habe aber noch nicht alle Details. Wer hat davon gehört ?
    Also ich denke bis jetzt Finger weg.

    Gruß
    Michael

  39. Hallo

    Bekam vor ein paar Tagen auch einen Anruf von der Fa. First Selection.Der Herr am anderen Ende der Leitung erzählte mir das ich bereits an einem gewinnspiel teinehme und registriet sei und ob ich bis bis auf weiteres weiter spiele.Hä?????.Ich wusste noch kannte ich nichts von einer Fa. namens First Selection.Das erklärte ich ach diesem Herrn.
    Der meinte dann nur dann buchen wir Teilnahmegebühr einfach bei ihnen ab.Seriöse Firma oder was?Früher als die Technik noch nicht so weit war nannte man solche Jobs Hausierer oder Klinkendrückerei.

  40. Hallo Rasch!

    Was Dir der Mitarbeiter für einen “Blödsinn” erzählt hat, wissen wir ja jetzt. Aber was hat dir die Firma getan, daß du sie für UNSERIÖS hältst? Wurde Dir bereits Geld vom Konto abgebucht?

    Gruß
    Hiob

  41. Hallo Hiob
    Also Geld wurde bei mir gottseidank noch nicht abgebucht.
    Was ich aber nicht verstehen kann ist,wenn ich doch klar und deutlich sage “nein ich habe noch nie mitgespielt und will auch nicht mitspilen” das dann solche äußerungen gemacht werden müssen.Eine Firma ist,denke ich zumindest so gut wie ihre Mitarbeiter. Deshalb schrieb ich ist das seriös.

  42. Hallo nochmal zusammen,

    hat denn jemand von der Firma Pro-Wide AG und dieser Mietkauf-Finanzierung gehört ?
    Eine Bekannte vertreibt das und schwört das es eine saubere Sache sei. Was ich aber so im Net über den — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt — grob gelesen hab und was ich hier lese ist das nicht sehr vertrauenerweckend..

    Gruß

    Michael

  43. Hallo Michael!

    Zu der Firma Pro-Wide AG kann ich Dir nichts sagen. Die kenne ich nicht!
    Lt. Deiner Aussage hast Du hier als auch auf der Seite Moneyhouse schlimme Sachen über diesen — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt — gelesen.
    Ehrlich gesagt, kann ich das nicht ganz nachvollziehen. Auf der Seite Moneyhouse findet man doch nur Handelsregistereintragungen. Was für schlimme Sachen sind denn da zu finden?
    Auf dieser Seite regen die Leute sich über die Anrufe vom Call-Center auf. Wie bereits erwähnt, gibt es einige schwarze Schafe unter den Call-Center-Agents. Ist der — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt — deshalb auch ein schwarzes Schaf?
    Versteh mich bitte nicht falsch. Ich möchte für niemanden meine Hand ins Feuer legen. Auch nicht für — vom Blogauthor auf Anfrage entfernt —. Den kenne ich nämlich nicht persönlich. Ich möchte nur, daß wir alle mal anfangen umzudenken. Wir Menschen haben uns nämlich angewöhnt, gleich immer alles über einen Kamm zu scheren. Gibt es einen bekloppten in einer Firma, der etwas blödes verzapft, dann ist gleich die ganze Firma doof. Hören wir von einem Ausländer, der etwas dummes anstellt, so ist gleich das ganze Land dumm usw. Wir sollten uns angewöhnen zu differenzieren.

    Gruß
    Hiob

  44. Ich muss mich an dieser Stelle auch mal wieder in die hier laufende Diskussion einmischen und anmerken, dass ich gewisse Angaben in den Kommentaren auf Anfrage entfernt habe.

    Zwar bin ich ein Gegner jeglicher Zensur, kann auf der anderen Seite die Korrektheit solcher Angaben nicht prüfen und möchte den laufenden Kommentar-Thread zu diesem Beitrag nicht zur Plattform für Rufschädigung oder ähnliches entarten lassen.

    Für weitere Fragen dahingehend stehe ich via email (diese ist im Impressum zu finden) gerne zur Verfügung.

    Danke
    Euer JaBB

  45. Hat schon mal jemand von der Fa. “Gemeinschaft gegen Werbung” gehört? Die behaupten ja das sie sämtliche Firmen die über Telefon ,Post usw. Webung machen schriftlich abmahnen,so das man am ende frei von lästigen werbeanrufen sein sollte.Würde mich interessieren ob das funktioniert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *