Frikadelle mit Sommergemüse [29.07.2008]

Heute landeten wir – bei einer Affenhitze trotz leichtem Regen in Folge eines zuvor niedergegangenen Sommergewitters – mal wieder in der Kantine. Das heutige Angebot dort bestand aus “Cordon-Bleu mit Pommes“, “Sauerbraten mit Speckbohnen und Klößen“, “Nudeln mit Hühnerfrikassee” sowie einer “Riesenfrikadelle mit Sommergemüse und Salzkartoffeln“. Meine erste Intension war es gewesen, mich für den Sauerbraten zu entscheiden, jedoch hielt mich der saftige Preis von 5,90 €uronen davon ab und so fiel meine Wahl auf die Frikadelle, die nur mit 5 €uronen zu Buche schlagen sollte.

Wieder mal ein typisches Kantinengericht, aber berücksichtig man diese Umstände erwies es sich als ganz gute Entscheidung. Das Sommergemüse, in einer leichten Béchamelsauce, bestand aus Karotten, Bohnen, Blumenkohl und kleinen Stücken von gelber Paprika. Die Frikadelle war zwar etwas fettig muß ich zugeben und ich gehe einmal davon aus, daß es sich um eine maschinell vorgefertigte Variante handelte, die man nur noch in der Kantine gebraten hatte, aber geschmeckt hat sie allemal. Alles in allem ein ganz aktzeptables Menu – nur für die warme Jahreszeit war die Portion etwas zu groß muß ich zugeben.

« « Aachner Weiher | Gulasch mit Nudeln [30.07.2008] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>