Schweinenackensteak [01.08.2008]

Zum Abschluß der Woche und gleichzeitigem Beginn des neuen Monats landeten wir zwecks Mittagsessens mal wieder in der Maarweg-Kantine. Das heutige Angebot dort umfasste unter anderem Hering in Sahnesauce, Geflügelschnitten und schließlich ein Nackensteak vom Schwein. Ich entschied mich für das Nackensteak, das Geflügel sah mir zu verbraten aus und auf Hering hatte ich keinen Appetit – und das obwohl es mit 5,50 €uronen etwas über dem lag, was ich normalerweise in der Kantine ausgeben möchte.

Wie man am vorliegenden Bild erkennen kann, wurde besagtes Steak mit sogenanntem Balkangemüse und Kartoffelbrei sowie einer Pfefferrahmsauce serviert. Auf der ausgehangenen Karte hatte man hier zwar eigentlich Kartoffelpuffer ausgezeichnet gehabt, aber auf meine Nachfrage zuckte die Thekenkraft nur mit den Schultern und gab vor, nichts davon zu wissen. Konnte man nichts machen und erwies sich auch als nicht allzu schlimm. Das Gericht war nämlich dieses mal wirklich mal sehr gut gelungen muß ich sagen. Vor allem das Steak erwies sich als sehr zart und mit wenig fettigen Stellen. Aber auch über die anderen Komponenten kann ich heute kaum etwas negatives sagen. Der kleine finanzielle Mehraufwand hat sich meiner Meinung nach durchaus gelohnt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *