Chili con Carne mit Pinienkernreis [01.09.2008]

Zum Wochenanfang landeten wir mal wieder in der bereits oft vorgestellten Maarweg-Kantine. Dort bot man heute neben Schollenfilet, vegetarischen Riesenpuffern und Geflügelfilet auch Chili-con-Carne mit Pinienkernreis an – gemeinsam mit Wahlweise einem Salat oder einem Nachtisch zum sagenhaft günstigen von 4,50 €uronen.

Gut, den Vergleich zum Chili con Carne im Stilbruch oder im Hotel Zur Noll konnte dieses Chili natürlich nicht antreten, aber dennoch war es recht schmackhaft und besaß eine leichte, angenehme Schärfe. Der Reis war dagegen eher ernüchternd – eben Reis, in den man einige Kerne eingerührt hatte. Die Portionsgröße war auch in Ordnung, auch wenn das Verhältnis zwischen Reis und Chili nicht ganz stimmte – es war zu viel Reis und zu wenig Chili auf dem Teller. Da aber andere Kollegen weitaus mehr auf dem Teller hatten, hätte ich wohl den Oliver Twist geben und mehr erfragen sollen 😉
Alles in allem war es ganz lecker und vor allem für Kantinenverhältnisse recht günstig.

Mein Abschlußurteil:
Chili con Carne: +
Reis: +/-

Tags: , , , ,

Leave a Reply