Schlemmer-Beefhacksteak [02.09.2008]

Heute begaben wir mal wieder in bereits oft erwähnten Maarweg-Kantine, wo man uns heute zum Mittagessen Nudeln mit Tomatensauce, Schweine-Nackensteak, Geflügelgeschnetzeltes mit Currysauce und schließlich das im Postitel genannte Schlemmer-Beefhacksteak anbot. Eigentlich bestand das ursprünglich Angebot aus Pommes Frites – ich jedoch entschied mich dafür Kartoffelecken zu nehmen, obwohl ich auch einen Moment lang mit den Speckkartoffeln liebäugelte. Dazu gab es noch eine Pilz-Rahm-Sauce über diese beiden Komponenten sowie wahlweise einen Nachtisch oder einen Salat. Ich entschied mich hier für einen Caramelpudding.

Hätte ich gewüßt, daß sich unter dem Überback-Käse noch einmal Pilze sowie Zwiebeln befanden, hätte ich wohl eher auf die Sauce verzichtet – denn obwohl ich Pilzen im allgemeinen nicht abgeneigt bin, war das dann doch etwas zu viel des guten. Das Beefsteak selbst entpuppte sich als recht gut gelungen – recht saftig und angenehm zart – wohlgemerkt für Kantinenverhältnisse. Die Kartoffelecken waren mal wieder leicht abgekühlt und etwas matschig – nicht kross gebraten wie man es ja eher bevorzugt – aber das ist wohl Kantinenstandard – die Pilzsauce war hingegen wieder ganz ok. Den Caramelpudding war zwar etwas sehr dünnflüssig geraten, aber geschmacklich wirklich in Ordnung. Für 5,50 €uronen nicht gerade ein Schnäppchen – aber zum sattwerden hat es auf jeden Fall gereicht.

Mein Abschlußurteil:
Schlemmer-Beefsteak: +
Kartoffelecken: +/-
Caramelpudding: +

One thought on “Schlemmer-Beefhacksteak [02.09.2008]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *