Belegte Brötchen [15.09.2008]

Heute zog es mich mal zwecks Mittagessen zu meiner Stammbäckerei Oebel im hiesigen Rewe – jene Einrichtung, die ich schon das eine oder andere Mal hier erwähnte hatte. Eine Bäckereikette übrigens, die man hier in Köln recht häufig antrifft.

Meine Wahl fiel auf je ein Brötchen mit Frikadelle für 1,99 € und eines mit Putenbrust für 1,69 € – letzters aber nur aus dem Grund, da der Schinken dort aus war und (wie oft habe ich es dort schon gehört) man es erst morgen wieder vorrätig hätte. Beide Brötchen wurden nach meinen Wünschen frisch geschmiert. Salat war leider auch aus, so blieb es außer den Brötchen, dem jeweiligen Belag und Butter nur noch bei Ei als Beigabe. Wieder berechnete man mir den hier bereits monierten Aufpreis von 30 Cent – und begründete dies damit, daß dieser bei “gecustomizten” Brötchen nun einmal anfallen würde. Da die Theke voll mit vorgefertigten Brötchen lag, konnte ich dies leider nicht entkräften – so stieg der Gesamtpreis auf schließlich 4,01 €uronen.

Ich kann wirklich nichts schlechtes über die Brötchen sagen – das Backwerk selbst war noch frisch und knusprig, wenn auch nicht ofenwarm, und der Belag ebenfalls innerhalb meiner Erwartungen. Und dieses Mal hatte man auch nicht mit dem Ei gespart. Hin und wieder, so denke ich, kann man dies ruhig als Ersatz für eine warme Mahlzeit mal wählen – wie viele Leute essen schon jeden Mittag warm?

Mein Abschlußurteil:
Frikadellenbrötchen mit Ei: +
Putenbrustbrötchen mit Ei: +

One thought on “Belegte Brötchen [15.09.2008]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *