Archive for September 24th, 2008

Cordon Bleu, Erbsen, Karotten & Pommes [24.09.2008]

Wednesday, September 24th, 2008

Auch heute besuchten wir zum wiederholten Male die altbekannte Maarweg-Kantine hier in Köln-Braunsfeld. Das dortige Angebot war heute mal wieder eher durchwachsen: Neben einer Bratwurstschnecke mit Speckbohnen und Kartoffeln über die Reste von gestern (wie immer im Sonderangebot) oder Käsespätzle fand sich auf der Karte auch ein Geflügel-Cordon Bleu mit Erben & Möhren. Eigentlich sollte dies mit Reis serviert werden, ich entschied mich jedoch dazu die Portion mit Pommes Frites zu bestellen. Im Gesamtpreis von 5,50 €uronen machte das kein Unterschied. Dazu gab es noch eine Sauce Hollandaise. Des weiteren garnierte ich mit die Kartoffelstäbchen noch mit etwas kostenlosem Ketchup.

Heute war ich wirklich zufrieden mit dem servierten Gericht. Das mit reichlich Käse und Putenschinken gefüllte Cordon Bleu war schön zart und noch gut warm, das Gemüse annehmbar zart und die Pommes heiß und knusprig. Warum nicht immer so?
Einziger Kritikpunkt wäre hier die Tatsache, daß man über das dem Cordon Bleu beiliegende Scheibchen Zitrone mal wieder die volle Ladung der Sauce gegeben hat. Ich verstehe hier nicht so ganz, warum man die Zitrone bereits in der Wärmeschale aufgelegt hat und nicht extra irgendwo hinlegt, damit der Kunde selbst wählen kann ob und wo er sie auf den Teller ablegen möchte.

Mein Abschlußurteil:
Cordon Bleu: +
Erbsen & Möhren: +
Pommes Frites: +

Qype: Taco Loco Nippes in Köln

Wednesday, September 24th, 2008

Mein Beitrag zu Taco Loco Nippes – bei Qype unter: KoelnRestaurantsMexikanisch veröffentlich:

Das Taco Loco in der Kempener Straße in Köln Nippes ist soweit ich das anhand der Webseite feststellen konnte eines von drei Restaurants diesen Namens im Bereich von Köln, eine vierte Niederlassung findet sich in Hürth.


Größere Kartenansicht

Nach einigen eher enttäuschenden Versuchen, in Köln mexikanisch zu speisen war ich schließlich in dieser Location gelandet und muß im nachhinein sagen, daß ich wirklich begeistert war. Die Preise sind zwar ziemlich gesalzen, für einen Burrito bzw. Quesedilla zahlt man gut und gerne schon mal 8 bis 9 €uronen, aber die Qualität der servierten Gerichte und die Portionsgröße macht den hohen Preis meiner persönlichen Meinung nach durchaus wett. Das Angebot an Speisen ist typisch für Restaurants dieser Coleur: Nachos, Burritos, Enchiladas, Fajitas, Salate, Suppen, Wraps, Burger sowie einige Spezialitäten wie z.B. Spare Ribs, Gambas (Garnelen).

Die Bedienung – sprich der Service – in diesem sehr angenehm eingerichteten mexikanischen Restaurant war freundlich und schnell ohne dabei aufdringlich zu wirken.
Einzige Kritikpunkte wären die doch recht hohen Preise und die ungepolsterten Holzbänke, die nicht gerade zum besonders langen verweilen einladen – deswegen gebe ich nur vier von 5 Möglichen Punkten .

Anmerkung: Der Besuch fand gestern Abend statt.

Firefox 3.0.2 Update

Wednesday, September 24th, 2008

Mit der heute veröffentlichten Firefox Version 3.0.2 haben die Mozilla-Entwickler endlich einige schwerwiegende Bugs gefixt, darunter den XPCnativeWrapper Bug, der es (wenn auch mit einigem Aufwand) ermöglichte, fremden Javascript-Code mit den Rechten des Benutzers auszuführen.
Außerdem gibt es Verbesserungen in der Stabilität sowie die Behebung einiger Layoutprobleme – und für speziell für Mac-User gab es des weiteren endlich die Behebung der Probleme mit Tastaturkürzeln sowie mit Benutzerprofilen, die in AFP Verzeichnissen gespeichert waren.

Werft also alle mal eure Firefox-Updater an und zieht euch die neue Version – es lohnt sich. 😉

[via]

Usernamecheck

Wednesday, September 24th, 2008

Ist schon interessant bei usernamecheck.com zu sehen, wo man sich so überall mal angemeldet hat (oder jemand der der selben Usernamen verwendet)

[via]