Cordon Bleu, Erbsen, Karotten & Pommes [24.09.2008]

Auch heute besuchten wir zum wiederholten Male die altbekannte Maarweg-Kantine hier in Köln-Braunsfeld. Das dortige Angebot war heute mal wieder eher durchwachsen: Neben einer Bratwurstschnecke mit Speckbohnen und Kartoffeln über die Reste von gestern (wie immer im Sonderangebot) oder Käsespätzle fand sich auf der Karte auch ein Geflügel-Cordon Bleu mit Erben & Möhren. Eigentlich sollte dies mit Reis serviert werden, ich entschied mich jedoch dazu die Portion mit Pommes Frites zu bestellen. Im Gesamtpreis von 5,50 €uronen machte das kein Unterschied. Dazu gab es noch eine Sauce Hollandaise. Des weiteren garnierte ich mit die Kartoffelstäbchen noch mit etwas kostenlosem Ketchup.

Heute war ich wirklich zufrieden mit dem servierten Gericht. Das mit reichlich Käse und Putenschinken gefüllte Cordon Bleu war schön zart und noch gut warm, das Gemüse annehmbar zart und die Pommes heiß und knusprig. Warum nicht immer so?
Einziger Kritikpunkt wäre hier die Tatsache, daß man über das dem Cordon Bleu beiliegende Scheibchen Zitrone mal wieder die volle Ladung der Sauce gegeben hat. Ich verstehe hier nicht so ganz, warum man die Zitrone bereits in der Wärmeschale aufgelegt hat und nicht extra irgendwo hinlegt, damit der Kunde selbst wählen kann ob und wo er sie auf den Teller ablegen möchte.

Mein Abschlußurteil:
Cordon Bleu: +
Erbsen & Möhren: +
Pommes Frites: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *