Warum ich niemals…

Flaschensammler werden würde: Es lohnt sich einfach nicht. Aber als umweltbewußter Bürger bringt man das in der WG angefallene Leergut natürlich brav zum Laden zurück. 😉

« « Schweineschnitzel “Zigeuner Art” [06.10.2008] | Kalbsbraten mit Preiselbeer-Rotkohl [08.10.2008] » »

7 Kommentare to “Warum ich niemals…”

  1. xyz meinte am 08.10.2008 um 11:23 Uhr :

    Die sog. “Flaschensammler” sind leider oft arme Schweine, für die diese paar Cent – die für uns in etwa den Gegenwert eines Feierabend – Latte Macchiato darstellen – ein willkommenes Zubrot. Für manche von ihnensogar die einzige Geldquelle…


  2. Daniel meinte am 08.10.2008 um 12:38 Uhr :

    Neulich beim Fußball habe ich auch wieder einige Vertreter dieser Gilde sehen können 🙂 Dass es deren einzige Geldquelle sein könnte, halte ich aber für äußerst unwahrscheinlich. Ein paar Tantiemen von Vater Staat werden sie wohl ergänzend auch noch haben. Mittlerweile ist es in einigen Regionen und Städten ja auch üblich, dass die Papiercontainer geplündert werden, weil private Recycling-Unternehmen wieder, auch für kleinere Mengen Altpapier, zahlen. Äußerst diskutable Entwicklungen jedenfalls…


  3. wiemi meinte am 08.10.2008 um 13:30 Uhr :

    Ein schwieriges Thema.

    Es gibt zwar Viele, die der Ansicht sind, es sollte für “Schmarotzer/Faulpelze/etc.” kein Geld vom Staat geben (Denen wünsche ich, dass sie niemals in eine Notlage kommen, in der sie dankbar sind, dass es diese Leistungen gibt…

    Aber schliesslich leben wir in einem Sozialstaat…

    Da kann es doch nicht sein, dass es Menschen gibt, die den (Wohlstands-)Müll von anderen auflesen müssen, um Geld zu bekommen…


  4. wiemi meinte am 08.10.2008 um 13:33 Uhr :

    Davon abgeseehen, sind 9 Cent Pfand wirklich nicht viel.
    Ist das eher symbolisch zu sehen, damit man die Flaschen nicht wegwirft, sondern zum Recyceln zurückbringt…?


  5. JaBB meinte am 08.10.2008 um 15:04 Uhr :

    @xyz: Natürlich sind es arme Schweine – ich wollte diese Personengruppe nicht mit diesem Post diffamieren.

    @Daniel: Das mit dem Altpapier grenzt ja schon an Diebstahl. Aber ich habe hier auch schon Sammler in Flaschencontainern rumstochern sehen.

    @wiemi: Ich bin was Sozialstaat angeht ja eh ein Freund der Idee des Bedingungslosen Grundgehaltes auf Sozialhilfeniveau – das würde viel vom dann nutzlosen Bürokratieapparat dieses Sozialstaates überflüssig machen und Geld einsparen.
    Es sind übrigens sogar nur 8 Cent für Glasflaschen. Für Plastikflaschen gibts mehr.


  6. wiemi meinte am 08.10.2008 um 16:31 Uhr :

    Anstatt weiter die nächste Sozialleistung einzuführen oder zu erhöhen, sollten sich die Politiker wohl besser damit befassen, mehr Leute in Arbeit zu bringen. Dann müssten nicht nur weniger Gelder ausgezahlt werden, es kämen auch mehr Gelder in den “Topf”…


  7. JaBB meinte am 09.10.2008 um 10:49 Uhr :

    Sie schrauben sie ja aktuell eher runter als sie zu erhöhen – bei riesigem Verwaltungsaufwand.
    Daher halte ich eben die Idee vom Bedingungslosen Grundeinkommen sehr schön. Jedoch würden da dann wahrscheinlich zu wenig “Beraterverträge” und so etwas für die Verwandschaft und Bekanntschaft der Politiker abfallen…


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>