An acapella tribute to John Williams

Eine wirklich sehr gelungene Acapella-Darbietung von Corey Vidal mit Stücken des großen Komponisten John Williams aus Filmen wie Close Encounters of the Third Kind (Die unheimliche Begegnung der dritten Art), Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark (Indiana Jones I – Jäger des verlorenen Schatzes), Superman, E.T. – The Extra-Terrestial, Jaws (Der weiße Hai) und Jurassic Park. Ich bin begeistert – wunderbarer user-generated Content. This one made my morning… 🙂

[via]

Print Friendly
« « Schnitzel ‘Maier’ [03.11.2008] | Bifteki & Krautsalat [04.11.2008] » »

2 Kommentare to “An acapella tribute to John Williams”

  1. Thomas meinte am 04.11.2008 um 09:20 Uhr :

    cool, super Dienstagmorgenauftakt. Danke


  2. wiemi meinte am 04.11.2008 um 12:18 Uhr :

    Cool!

    Nur leider verstehe ich die Message auf dem schwarzen T-Shirt unten rechts nicht…


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>