Fleischkäse mit Spiegelei [06.01.2009]

Es war wirklich “arschkalt” heute hier in Köln. Daher wollten wir den Weg nicht allzu sehr in die Länge dehnen und landeten schließlich wieder in der bereits allseits bekannten Maarweg Kantine. In der Auswahl standen heute “Canneloni – Ei-Nudel mit Riccotakäse, Spinat und Käse überbacken, dazu Tomatensauce und kl. Salat”, Bratwurstschnecke aus Wirsinggemüse mit Speck, Zwiebeln und Rahm, dazu Butterkartoffeln”, “Putenbrustgulasch Züricher Art in Sahnesauce mit Zwiebeln und frischen Champignons, dazu Butterspätzle”, “Heilbuttsteak mit Krauter-Hollandaise, dazu Blumenkohlröschen und kleine Schwenkkartoffeln” und schließlich auf der Sonderangebotestafel “Fleischkäse mit Spiegelei mit Salzkartoffeln”. Wie mir leider erst heute auffiel, wurden die Preise in der Kantine offensichtlich zum Jahreswechsel um jeweils 10 Cent erhöht. Somit lautete der Preis für das Angebotsgericht heute mit 4,60 Euronen, die Canneloni kosteten 5, die Bratwurstschnecke 5,10, der Putenbrustgulasch 5,60 und das Heilbuttsteak 6,10 Euronen. Ich entschied mich wie man ja aus dem Titel dieses Posts schon erkennen konnte für den Fleischkäse, wählte als Sättigungsbeilage jedoch die Schwenkkartoffeln. Dazu nahm ich mir noch einen Fruchtquark als Dessert für 95 Eurocent.

Fleischkäse mit Spiegelei

Leider waren sowohl die Kartoffeln als auch der Fleischkäse samt Spiegelei nur noch Lauwarm. Aber stellte man sich den Fleischkäse heiß vor, wäre er wirklich sehr gut gewesen. So kann man ihn leider nur maximal mit gut bezeichnen. Das gleiche trifft auf die Schwenkkartoffeln zu. Das einzige was ich vermisste war Gemüse, so wie es hier zu sehen ist war dann doch etwas trocken – ich behalf mir dadurch, das ich das Eigelb möglichst früh anschnitt und die Kartoffeln etwas in das flüssige Eigelbinnere tunkte. Das Quarkdessert schließlich war heute mal wieder etwas dünnflüssiger als üblich, aber ansonsten kann ich an diesem Nachtisch, der mit kleinen Mandarinenstücken vermischt sowie mit einer Mandarinenschnitte, einer Cocktailkirsche und einer Scheibe einer Sternfrucht garniert war, nichts auszusetzen.

Mein Abschlußurteil:
Fleischkäse: +
Speigelei: +
Schwenkkartoffeln: +
Quarkdessert: +

Eine kleine Sache noch als Nachtrag: Ich wollte mal via dict.leo.org schauen, was die englische Übersetzung für Fleischkäse ist – unter andere zum Taggen bei flickr. Das Ergebnis hat mich tatsächlich einen Schmunzler gekostet und ich möchte ihn meinen Lesern nicht vorenthalten: 😉

Fleischkäse in englisch

Tags: , , , , , , ,

One Response to “Fleischkäse mit Spiegelei [06.01.2009]”

  1. […] Auch heute bei begaben wir uns mal wieder in die Kantine – primär aus Zeitgründen, denn das Wetter war wirklich wieder angenehm mild. Auf der Karte fanden wir heute dort “Nudeln Napoli – Butterspaghetti mit fruchtiger Tomatensauce, dazu Broccoliröschen” als vegetarisches Menu sowie “Fleischkäse mit Spiegelei, Buttererbsen, Bratensauce und Kartoffelpuree”, “Putenbrustgulasch mit Zwiebel und Paprikawürfeln in Rahmsauce, dazu Butternudeln und kleiner Salat” und schließlich “gebratenes Lachsfilet in der Kräuter-Panade, dazu Safran-Sahne-Sauce, Broccoli und Basmatireis”. Für mich stand gleich fest, das es heute für mich der Fleischkäse sein sollte. Zum einen waren die Scheiben schön groß, wie ich in der Aufwärmtheke sehen konnte, außerdem waren meine letzten Erfahrungen wie z.B. hier oder hier damit ja nicht die allzu schlechtesten. Und auch das Ei sah ganz passabel aus. Für 5,10 Euronen war es außerdem auch im noch aktzeptablen Preissegment. […]

Leave a Reply