Cheeseburger mit Bratkartoffeln [16.01.2009]

Gestern ist das Mittagessen leider aus Zeitgründen ausgefallen, heute jedoch fand ich wieder die ca. 30 Minuten um zur Tageshälfte ein kleines Mittagsmahl zu mir zu nehmen. Dazu begaben wir uns, wie so oft in letzter Zeit, in die Maarweg-Kantine in Köln Braunsfeld. Das dortige Angebot war mal wieder eher durchwachsen – ich las auf der Karte von “Frühlingsrolle Vegetaria mit feiner Gemüsefüllung, dazu süß-saurer-Sauce mit Sprossen Reis”, “Chesseburger mit Tomaten, Gurke, Zwiebeln und Käse überbacken, dazu Ketchupsauce und Pommes”, “paniertes Schollenfilet mit hausgemachter Remoulade, dazu Bratkartoffeln mit Zwiebeln und Gurken-Mais-Salat” und “Schweinefilet am Stück gebraten dazu Gogonzolasauce Ofengemüse mit Käse überbacken und zwei Kartoffelrösti”. Beim letzten Gericht meinten sie bestimmt Gorgonzolasauce, aber das “r” vergessen. 😉
Obwohl die letzten Cheeseburger hier in der Kantine nicht gerade der Renner waren, entschied ich mich dennoch dafür, wählte aber anstatt der Pommes Frites und der Tomatensauce eine leicht abgewandelt Zusammenstellung, indem ich mir Bratkartoffeln und Erbsen- und Möhrengemüse aufmachen. Für das Gericht zahlte ich dann 5,60 Euronen.

cheeseburger with fried potatos / Cheeseburger mit Bratkartoffeln

Sieht vielleicht etwas ungewohnt aus, erwies sich jedoch als wirklich sehr schmackhafte Kombination. Selbst der Cheeseburger, der bei früheren Besuchen wie hier oder hier sich nicht als so ideal herausgestellt hatte, war heute recht gut gelungen. Mit der Hand konnte man ihn zwar nicht essen, da die Bodenscheibe des Brötchens etwas durchgeweicht war, aber die Komponenten – eine Rinderfrikadelle, Tomate, Käse Zwiebelringe, eine Salatgurkenscheibe und etwas Gewürzgurke sowie eine Scheibe Käse – waren dieses mal mehr als nur aktzeptabel. Ich hatte mit das ganze auch noch mit etwas Ketchup garniert. Bratkartoffeln waren würzig und gut durchgebraten und ebenfalls mit nicht zu viel und nicht zu wenig Zwiebeln versehen. Und bei Erbsen und Möhren kann man ja sowieso nicht viel falsch machen. Und das beste dabei: alles war mal wieder fast noch heiß. Ich war heute wirklich mal wieder recht zufrieden mit dem Kantinengericht, das ich mir gewählt hatte.

Mein Abschlußurteil:
Cheeseburger: +
Bartkartoffeln: +
Erbsen- und Möhren: ++

« « Fleischkäse mit Spiegelei und Erbsen [14.01.2009] | Hütt » »

Ein Kommentar to “Cheeseburger mit Bratkartoffeln [16.01.2009]”

  1. cheeseburger with fried potatos / Cheeseburger mit Bratkartoffeln | Burger Images meinte am 09.04.2011 um 07:54 Uhr :

    […] cheeseburger with fried potatos / Cheeseburger mit Bratkartoffeln Image by JaBB Location: Maarweg-Kantine, Köln ——> Bericht […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>