Schnitzel mit Zigeunersauce [13.05.2009]

Mittwoch ist Schnitzeltag – und heute hatte sich der Koch für ein Wiener Schnitzel mit Zigeunersauce, Pommes Frites und Salat entschieden. Als Alternative stand noch eine Gemüsesuppe mit Hackfleischbällchen und Brötchen auf der Karte, aber ich wählte natürlich das Schnitzel.

Zigeunerschnitzel mit Pommes

Und ich bereite heute die Entscheidung nicht, denn heute waren nicht nur alle Komponenten die heiß sein sollten auch heiß, sondern auch mal wieder sehr lecker. Das panierte Schnitzel war angenehm zart und ohne zu hart gebratene Stellen am Rand, die Pommes Frites waren einigermaßen knusprig und die Zigeunersauce schmeckte angenehm fruchtig-scharf sowie mit roten, grünen und gelben Paprikastreifen zubereitet. Der Salat jedoch bestand zwar nur aus frischem Blattsalat ohne sonstige Zutaten – passte aber dennoch alles sehr gut. Auf Ketchup verzichtete ich heute, denn mit der Paprikasauce hatte ich genug um damit die Pommes in etwas dippen zu können. Alles in allem mal wieder sehr zufriedenstellend. Weiter so.

Mein Abschlußurteil:
Schnitzel: ++
Pommes Frites: ++
Zigeunersauce: ++
Salat: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *