Archive for May 19th, 2009

Game over – by PES

Tuesday, May 19th, 2009

Ein sehr schönes Stop-Motion-Video von PESFilm mit vielen (zumindest mir noch) bekannten Spieleklassikern aus den 1980er Jahren. This one made my evening. 😀

[via]

Anti-Zensur Demo in Jena

Tuesday, May 19th, 2009

Wie ich über die Webpräsenz des Bloggerkollegen Gonzo erfahren konnte findet morgen am 20.05.2009 ab 16.00 Uhr vor dem Hotel Esplanade am Carl-Zeiss-Platz in Jena eine Demo gegen Internetzensur statt.
Infos dazu gibts auch bei Qbi’s Weblog – den Flyer kann man hier (PDF) herunterladen.

Zum Abschluß noch kleines Video, das zeigt was uns drohen könnte:

Eine sehr schöne Persiflage auf die “Du bist Deutschland“-Aktion….

Lachs-Spinat-Lasagne [19.05.2009]

Tuesday, May 19th, 2009

Am heutigen Dienstag entschied ich mich für eine “Lachs-Spinat-Lasagne mit Tomatsauce und Salat“, dies erschien mir reizvoller als die Alternative, die aus “Bratwurst mit Zwiebel-Rotwein-Sauce und Bratkartoffeln” bestand. Und ich bereute meine Entscheidung nicht.

Lachs-Spinat-Lasagne

Zwischen den Lasagneteig-Scheiben fanden sich reichhaltige Stücke von zarten Lachs, schmackhafter Blattspinat und eine sahnige Sauce. Dabei war die Lasagne mit Tomatenscheiben bedeckt und mit Käse überbacken. Ob die fruchtige Tomatensauce unbedingt notwendig war, sei mal so dahingestellt, denn die Lasagne war genau wie beim letzten Mal an sich sehr “saftig”. Der Salat, der mit Schafskäse, Maiskörnern und einem Joghurtdressing angemacht war, erwies sich dabei als willkommene Ergänzung. Von der Machart her ähnelte diese Lasagne der weiter oben im Post verlinkten, nur die Füllung war abgewandelt. Mir hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt – unser Koch hat mich auch dieses Mal nicht enttäuscht. Weiter so….

Mein Abschlußurteil:
Lachs-Spinat-Lasagne: ++
Tomatensauce: +
Salat: ++

CareChild blamiert deutsche Politiker

Tuesday, May 19th, 2009

Wie die Webseite der Organisation CareChild berichtet hat diese mit einem eigenen Zeitaufwand von gerade mal 1 Tag und einer Dauer von insgesamt 48 Stunden gezeigt wie leicht es ist, Seiten mit kinderpornographischen Inhalten vom Netz zu bekommen – ohne dabei Gesetze zu ändern, geheime Sperrlisten zu führen und Zensurinfrastrukturen einzuführen.
Bei dem Versuch wurden die Provider, bei denen die Inhalte physikalisch gespeichert waren, angeschrieben. Neben der Mitteilung der Domain und deren IP Adresse wurde auch mitgeteilt, dass sich die Domain auf der Sperrliste befindet und zur sofortigen Abschaltung selbiger aufgefordert. Die Provider haben in den meisten Fällen sofort reagiert (mehr dazu auf der oben verlinkten Webseite).
Das Ergebnis ist blamabel für Familienministerin Ursula “Zensursula” von der Leyen und Innenminister Dr. Wolfgang “Stasi 2.0” Schäuble, da dies schon längst hätte so erledigt werden können und die gesamte Einführung naiver Zensurwünsche und die Vorführung entsprechender Bilder vor Journalisten ad absurdum führt.
Ich kann da wirklich nur den Kopf schütteln. Auch wenn kurz vor der Wahl die Profilierungssucht einiger Politiker offensichtlich besonders hoch ist: Das hat mal wieder deutlich gezeigt, dass die ganze Geschichte wieder eine typische “Mit Kanonen auf Spatzen schießen” Aktion seitens der deutschen Politik war. Und das schlimme ist: solch überzogene Aktionen werden scheinbar immer mehr zur Normalität…

[Quelle]

Schinkenwurst-Mehrkornbrötchen

Tuesday, May 19th, 2009


Schinkenwurst-Mehrkornbrötchen

Und schon wieder habe ich heute kein Eierbrötchen ergattern können. 🙁 Als Ersatz wählte ich daher ein mit Sesam und Mohn bestreutes Mehrkornbrötchen, das mit Schinkenwurst, Salat und Tomate belegt war. Hat gut gemundet – war ein durchaus würdiger Ersatz