Räuberpfanne [02.06.2009]

Heute bot man bei uns neben einer Lauch-Creme-Suppe mit Brötchen eine Räuberpfanne mit Hackfleischröllchen und buntem Gemüse, dazu fruchtige Tomatensauce an – da fiel mir die Wahl nicht allzu schwer: Ich wählte natürlich die Räuberpfanne.

Räuberpfanne

Auch wenn alles nicht mehr ganz heiß war: Ich bereute die Entscheidung nicht. Das bunte Gemüse war eine Zusammenstellung aus Möhren, Paprika, Brokkoli, Kartoffelspalten, Böhnchen und Zuchini – um nur einige zu nennen – und erwies sich als wirklich sehr gelungen. Einziger Kritikpunkt hier war, dass viele des Gemüstücke, vor allem bei der Paprika, doch etwas sehr groß geraten waren. Die Hackfleischröllchen – ich musste an Cevapcici denken – waren ebenfalls in Ordnung; angenehm saftig und trotz der bereits begonnen Abkühlung nicht allzu gummiartig. Von der Tomatensauce bemerkte ich beim Verzehr kaum etwas – nötig war sie aber meiner Meinung nach nicht, da das Gericht genügend “Eigenschmatze” besaß. Aber wie ich langsam feststellen muß, scheint unser Koch ein Freund der Besoßung von Gerichten aller Art zu sein. Sei es drum – das zugeben einer Soße macht in Gericht in der Regel ja nicht schlechter.

Mein Abschlußurteil:
Hackfleischröllchen: +
Bunter Gemüse: ++
Tomatensauce: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *