Blinder Aktionismus

<zitat>
Derweil fordert der erste CDU-Bundestagsabgeordnete die Zensurinfrastruktur für das Internet nicht nur auf Kinderpornografie zu beschränken, sondern auch auf so genannte “Killerspiele” auszuweiten.
</zitat>
[Quelle]

Wie stellt sich der Herr Thomas Stroble das vor? Steam sperren? Für mich klingt das eher, als würde da jemand zwei Schlagworte aufgreifen, sie vermischen und hoffen das es irgendwie passt – ohne Ahnung von einer der beiden Sachen zu haben. Kann man wieder mal nur den Kopf schütteln. So was ist aus meiner Sicht wirklich nicht wählbar. Man macht den Bock ja auch nicht zum Gärtner, warum sollte man die Inkompetenten also über die Zukunft des Netzes entscheiden lassen?

One thought on “Blinder Aktionismus

Leave a Reply to Johnny Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *