Button eye Paul

Unser Paul ist aktuell leider etwas angeschlagen. Er hat sich wohl beim toben im Garten am Auge verletzt und musste operiert werden. Aber es sieht schlimmer aus als es wahrscheinlich ist und es bestehen gute Chancen dass er wieder vollkommen genesen wird. Neben seinem Kragen fällt hier vor allem der “Knopf” am linken auf – hier hat der Arzt die Nickhaut dem dem Augenlied vernähen müssen, damit alles besser heilen kann. Seit dem kleinen Unfall ist er umso liebebedürftiger geworden, unser kleiner Mops. Aber Möpse jammern nicht – wenn man ihnen nicht unmittelbar auf die Pfote oder den Schwanz tritt (natürlich aus Versehen) geben sie keinen Schmerzenslaut von sich. Und ich bin sicher dass sein aktueller Zustand nicht angenehm für den kleinen Hund ist.
Ich wünsche Paul the pug gute Besserung und hoffe dass sich alles zum guten wenden wird.

4 thoughts on “Button eye Paul

  1. Oha, dann kann man nur hoffen, dass der kleine Kerl aus diesem Herumtoll-Fauxpas gelernt hat und tatsächlich wieder vollständig genesen wird.

    Gute Besserung, Paule ­čśë

  2. Dass er daraus gelernt hat bezweifle ich – er ist weiterhin ungestüm wie immer. Das schlimme ist, dass ihn wohl das Schmerzmittel dass er bekommt umso mehr aufzukratzen scheint und er ist aktuell trotz nur einem Auge und Halskrause kaum zu bremsen.
    Ich werde deine Besserungswünsche ihm natürlich ausrichten – er wird sich sicherlich freuen. ­čśë

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *