Schweinerückensteak [23.06.2009]

Heute bestand die Auswahl aus einem “Schweinerückensteak mit Speckböhnchen und Bratkartoffeln” sowie “Spaghetti mit Pesto“. Obwohl das mit den Spaghetti auch sehr lecker klang, entschied ich mich dann doch für das Schweinerückensteak.

Schweinerückensteak

Ich habe heute drei Fotos gemacht – und alle drei sind unscharf geworden. 🙁 Mist! Na ja – ich habe das beste verwendet und denke man kann ganz gut erkennen, um was es sich handelt.
Da ich erst ziemlich spät in die Kantine kam und der letzte mit Steak war, machte mir unser Koch sozusagen die kompletten Reste auf den Teller: Zwei Steaks, eine große Menge an Speckbohnen, aber leider nur noch wenige Bratkartoffeln. Dazu gab es außerdem noch etwas Salat, bestehend aus grünen Salatblättern und Maiskörnern sowie etwas Kräuterbutter. War natürlich alles nicht mehr ganz heiß, aber zumindest noch annehmbar warm. Die Steaks waren soweit in Ordnung mit wenig fett, aber leider stellenweise etwas faserig. Das lag wohl aber auch an der Fleischsorte – Rückensteak ist nun einmal kein Filet. Die Kräuterbutter war wirklich speziell – denn sie bestand wenn ich mich nicht verschmeckt habe wohl teilweise aus Guacamole. Fand ich sehr lecker. Die Speckbohnen und die Bratkartoffel schließlich waren leider nur Durchschnitt, aber auch geschmackstechnisch nicht von der Hand zu weisen. Leider war die Portion letztlich so groß, ein wenig musste ich übrig lassen. Die Brötchen von heute früh waren dann wohl doch zu viel des Guten.

Mein Abschlußurteil:
Schweinerückensteak(s): ++
Kräuterbutter: ++
Speckbohnen: +
Bratkartofeln: +
Salat: +

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *