Frühes Frühstück

Zum Glück war ich heute um kurz vor 8.00 Uhr schon in der Firma. Meine Vermieterin hat mir ja ab 8.00 Uhr täglich die Handwerker auf den Hals gehetzt und mich permanent aus 1/3 der Wohnung vertrieben (dummerweise dem einzigen Raum in dem das WLAN für das ich mitzahle problemlos funktioniert). Als ich am Montag etwas Kritik diesbezüglich Richtung andeutete, hat sie mir gleich neue Repressalien aufgedrückt. Von daher werde ich ab jetzt lieber den Mund halten. 🙁
Aber ich schweife ab – eigentlich sollte es hier ja ums Frühstück gehen. Ich war jedenfalls froh früh hier zu sein, denn heute kam der Brötchenwagen fast eine halbe Stunde früher als sonst. So gelang es mir zwei belegten Brötchen habhaft zu werden, die meinen Hunger am Morgen stillen sollten. Meine Wahl field dabei auf die fast schon traditionell gewordene Kombination Salami & Ei, die Salami dabei auf einem Mohn-Mehrkornbrötchen, das zusätzlich mit Salat und einer Tomatenscheibe belegt war. Das Ei samt dem zugehörigen Salat fand sich zwischen einem “normalen” Brötchen. Dem aufmerksamen Beobachter fällt auf: Der Salat ist heute in kleine Streifen geschnitten und nicht am Stück wie gestern und die Tage zuvor. Und alles zusammen natürlich frisch und knackig wie immer.
Mabuting gana (Das heißt Guten Appetit auf Tagalog)

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , ,

Leave a Reply