Hähnchenbrustkürbiskernbrötchen

Heute morgen erlebte ich mal wieder die Situation, dass unser Brötchenwagen bereits ziemlich ausgeplündert war als ich ihn erreichte. Während ein Kollege der ebenfalls gerade dort eingetroffen war noch überlegte, zeigte ich blitzschnell auf ein Kürbiskernbrötchen mit Hähnchenbrust (wohl vom gestrigen Mittagessen übrig) und verkündete, dass ich dies käuflich erwerben wolle. Diesmal nur mit Salat – auf Tomatenscheiben hatte man verzichtet. Dazu gabs noch eine Brezel, die ich aber für heute Nachmittag aufheben werde.
Außerdem gelang es mir – allerdings bereits gestern mittag – unserem Koch sein Geheimnis für den Bestrich der Brötchen zumindest teilweise zu entlocken. Mir war bereits seit längeren aufgefallen, dass er weder Butter noch Margarine, sondern irgend etwas anderes verwendet. Und das Zeug schmeckt wirklich lecker. In einem kleinem Smalltalk verkündete er gestern nun, dass er hier eine Paste aus Schmand und Mayonaise einsetzte. Nur das Mischungsverhältnis sei sein persönliches Betriebsgeheimnis. Aber das kann man ja ggf. durch ein wenig herumexperimentieren herausfinden.

Na denn: Guten Appetit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *