Rindfleisch, Gemüse & Reis [22.09.2009]

Aus der heutigen Speisenauswahl der Kantine in Aschheim Dornach bei München entschied ich mich für ein als “scharf” bezeichnetes asiatisches Wokgericht mit Gemüse, eine Schale Reis und ein Glas Bitter Lemon (für den Fall das es wirklich scharf sein sollte – womit ich aber nicht rechnete). Die Alternativen waren neben den beiden anderen Wokgerichten (vegetarisch und mit Geflügel) noch eine Hähnchenbrust Milano mit Spätzle, eine Fischpfanne und ein Pfannengericht mit Schweinefleisch. Die Milano-Hähnchenbrust war zwar kurz bei mir in die engere Auswahl gekommen, dann hatte ich mich doch noch umentschieden.

Rindfleisch, Gemüse & Reis

Wirklich scharf war das ganze natürlich nicht – nur ganz leicht schmeckte ich etwas heraus – aber davon abgesehen war ich ganz zufrieden mit meiner heutige Auswahl. Das Fleisch war gut angebraten und nicht zu zäh, das Gemüse (u.a. für meinen Geschmack etwas zu dick geschnittene Zuchini, rote Paprikastücke, Lauch und Zwiebeln) war nicht zu zerkocht und der Reis war gut durchgekocht und nicht zu wässrig. Für nicht einmal drei Euro ein günstiges und vor allem sättigendes Mittagessen, dass ich mir wie man auf dem Foto sieht mit etwas Sambal Olek noch etwas nachschärfte. 🙂
Mal wieder guter Durchschnitt – auch wenn ich meine alte Kantine natürlich weiterhin als einen guten Tick besser ansehe.

Mein Abschlußurteil:
Asiatisches Rindfleisch mit Gemüse: ++
Reis: ++

Print Friendly

Tags: , , , , , , , , ,

Leave a Reply