Calamari & Kartoffelsalat [11.12.2009]

Heute existierten mal wieder mehrere Gerichte, die meiner Gunst gewiss sein konnten. Zwar zählten “Tagliatelle mit buntem Geflügelragout” aus dem Bereich Vitality und “Dampfnudeln mit Vanillesauce” bei den traditionellen Gerichten ebenso wenig dazu wie “Gebackene Ananas und Banane” bei den Asiatischen Speisen – wohl aber der “Hirchgulasch auf Knöpfle” als heutiges Sonderangebot (wohl die Reste von gestern), das “Kok Sa Mui – Garnelen gebraten in junger Kokosnußmilch mit Gemüse” bei den Asia-Menüs und schließlich aus dem Bereich Globetrotter “Gebackene Calamari mit Kartoffelsalat und Remouladensauce“. Dass letztlich die Calamari das Rennen machten entspringt dabei eher einer spontanen Eingebung.

Calamari & Kartoffelsalat

Und ich bereute heute meine Wahl nicht. Der Kartoffelsalat war wie die Male zuvor von der milderen Sorte mit ohne viel Mayonaise und schmeckte wirklich vorzüglich. Obwohl ich befürchte dass ich wenn ich in die Küche schauen würde eventuell dort einen 10kg Eimer aus der Metro sehen würde, in dem so etwas fertig verkauft wird. Aber was ich nicht weiß macht mich nicht heiß – und ich finde diesen Kartoffelsalat nun mal lecker.
Die gebackenen Tintenfischringe waren ebenfalls sehr gelungen: Knusprig, heiß und innen mit viel Tintenfisch-Fleisch. Dazu passte die Remoulade mit Kräutern und der Saft der beiden Zitronenstückehen wirklich wunderbar.
Meines Eindruckes nach waren die Calamari auch heute das meist genommene Gericht, knapp gefolgt vom Hirschgulasch. Aber auch viele leere Schälchen mit Garnelenschwänzen standen auf den Tischen, was mich darauf schließen lässt dass auch Kok Sa Mui sehr gut ging. Nach den Garnelen kamen wohl die Tagiatelle und danach erst die süßen Speisen wie Dampfnudel und Gebackene Früchte.
Ich jedenfalls war mit meiner Wahl sehr zufrieden – auch wenn ich zugeben muss dass es eher zu den typsichen Kantinengerichten zählt als vieles was man sonst so hier anbietet. Aber mir hats geschmeckt – und das zählt natürlich vor allem

Mein Abschlußurteil:
Calamari: ++
Kartoffelsalat: ++
Remoulade: ++

« « Körner-Leberkässemmel & Obst | Wladimir Iljitsch Uljanow » »

2 Kommentare to “Calamari & Kartoffelsalat [11.12.2009]”

  1. Calamares & Kartoffel-Gurkensalat [05.02.2010] | Subnetmask meinte am 05.02.2010 um 19:40 Uhr :

    […] waren, musste ich dabei leider in Kauf nehmen. Etwas ähnliches hatte ich auch schon einmal hierund hier gehabt. Dazu nahm ich mir dann noch ein Dessert, dass man mit “Bayrischer […]


  2. alltagsgerichte.de meinte am 20.05.2011 um 19:16 Uhr :

    Bayerischer Kartoffelsalat mit Gurke und Speck…

    Jetzt, wo der Sommer wieder vor der Tür steht und die nächste Hitzeperiode naht, möchte ich euch eines meiner liebsten Grillrezepte nicht vorenthalten: Bayerischer Kartoffelsalat. Ich bin zwar kein Kostverächter, was Kartoffelsalat…


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>