Kaffee, Leberkäs’semmel & Clementinen

Als ich heute früh in unsere Kantine kam, stand da noch das Schild für heiße Paninis auf der Theke der Cafeteria und hoffnungsvoll wandte ich mich an eine der Mitarbeiterinnen, um mich zu erkundigen ob es denn auch Paninis gäbe. “Nein – die gibts erst ab Mittag.”, gab sie darauf hin zurück. “ie können wir erst machen wenn die Küche warm ist.” Verstand ich zwar nicht, da die Dinger ja auch nur im rohen Zustand belegt und dann in eine Art Waffeleisen gegeben werden – aber wenn sie es sagt wird es wohl stimmen. Bedauerlich, so ein mit Mozarella überbackenes Panini wäre wirklich mal eine nette Abwechslung. Also blieb mir nur die Wahl zwischen belegten Brötchen, Baguettes oder etwas von der Wärmetheke. Also lief es letztlich wieder auf ein Leberkäsbrötchen und einen Kaffee hinaus, die ich mit Clementinen aus eigenem Einkauf ergänzte. Zumindest hab ich wieder eine schöne große Scheibe vom Leberkäse bekommen – zumindest etwas…

Guten Appetit

« « Seehecht in Pfirsich-Ingwer-Sud [20.01.2010] | Kichererbsen-Curry [21.01.2010] » »

Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>