Die Catilina Verschwörung [SPQR 2]

In wenigen Tagen habe ich nun auch den zweiten Teil der SPQR-Reihe des amerikanischen Autors John Maddox Roberts verschlungen – erworben natürlich wieder bei audible.de. Wie bereits im ersten Teil der Romanreihe um den römischen Ermittler Decius Caecilius Metellus führt uns auch dieses Buch in die Zeit des alten Roms um 63 vor Christus. Der inzwischen nach Rom zurückgekehrte und in den Rang eines Quästors aufgestiegene Decius wird Zeuge, wie in den Straßen Roms Bankiers und Bauunternehmer ermordet aufgefunden werden. Obwohl es eigentlich nicht mehr zu seinen Aufgabenbereichen gehört, beginnt er dennoch Nachforschungen anzustellen und stößt dabei auf eine Verschwörung, welche die römische Gesellschaft zu erschüttern droht: Die Catilina Verschwörung.
Basierend auf einem tatsächlich statt gefundenen Ereignis der römischen Geschichte, der Catilinarischen Verschwörung hat John Maddox Roberts hier ein weiteres mal einen sehr farbenprächtigen und detailreichen Roman geschaffen, der die damaligen Geschehnisse aus Sicht eines jungen Römers erzählt, der in die geschichtsträchtigen Ereignisse verwickelt wird. Wieder hat er dabei die Ich-Form gewählt und lässt Decius selbst über die Ereignisse berichten, welche zur Zeit des Konsulates von Marcus Tullius Cicero spielen. Die Wahl eines (natürlich fiktiven) Mitgliedes der Familie Caecilius Metellus, einer der reichsten Plebejerfamilien der Römischen Republik, ist dabei klug gewählt, da diese tatsächlich in dieser Zeit eine bedeutende Rolle spielte und viele Konsule und militärische Befehlshaber stellten. Einige dieser realen Mitglieder der Metellus-Familie sind auch in die Geschichte eingeflochten.
Vor allem der Schreibstil von John Maddox Roberts, der es nicht vermissen lässt auch viele Details des städtischen Lebens im alte Roms zu beschreiben, hat mich wieder sehr begeistert und den Genuss dieses Hörbuches zu einem sehr kurzweiligen Vergnügens gemacht, trotz seiner Laufzeit von über 7 Stunden. Natürlich hat auch der Sprecher, wie im ersten Teil Erich Räuker, seinen großen Teil dazu beigetragen, diesen Roman zu einem erneuten Hörgenuss zu machen. Ich freue mich bereits darauf den nächsten Teil zu verschlingen, den ich mir natürlich baldmöglichst besorgen werde.

Meine Wertung: 3 von3 Sternen

Print Friendly
« « Calamares & Kartoffel-Gurkensalat [05.02.2010] | Ausfall der Seite 2 ff. » »

2 Kommentare to “Die Catilina Verschwörung [SPQR 2]”

  1. Der Frevel des Clodius [SPQR 3] | Subnetmask meinte am 05.04.2010 um 15:10 Uhr :

    […] Senatus Populus Que Romanus und Die Catilinia Verschwörung habe ich nun auch den Dritten Teil des SPQR-Reihe des amerikanischen Autors John Maddox Roberts […]


  2. Im Namen Caesars [SPQR 10] | Subnetmask meinte am 27.07.2010 um 22:08 Uhr :

    […] vorliegende Fall basiert zwar dieses Mal nicht wie einige seiner Vorgängerromane wie z.B. die Catilina-Verschwörung oder Der Frevel des Clodius auf wahren geschichtlichen Ereignissen, jedoch gelingt es dem Autor […]


Hinterlasse ein Kommentar

XHTML: Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>